Handball: Frauen-Bezirksliga
Vorwärts Gronau hofft auf weitere Punkte

Gronau -

Das ist für Vorwärts Gronau die große Chance, sich noch weiter von den gefährdeten Mannschaften zu distanzieren. Am Sonntag wird die Mannschaft von Trainerin Stefanie Kömmelt um 15 Uhr beim Tabellenvorletzten HSG Hohne/Lengerich gefordert.

Freitag, 24.01.2020, 02:00 Uhr aktualisiert: 24.01.2020, 05:02 Uhr
Vorwärts Gronaus Frauenteam spielt in Lengerich.
Vorwärts Gronaus Frauenteam spielt in Lengerich. Foto: aho

„Im Hinspiel gelang uns trotz unterirdischer Torausbeute, mehr als 50 Prozent waren Fehlwürfe, ein 19:17-Sieg“, weiß Kömmelt. Maßgeblich war die engagierte Abwehrarbeit Ende September der Schlüssel zum Erfolg.

Aber die Gronauerinnen haben mittlerweile an Abschlusssicherheit dazugewonnen. „Beflügelt durch unseren letzten Heimsieg gegen Coesfeld werden wir diese Partie angehen“, hofft Kömmelt auf zwei weitere Punkte.

Bis auf Annika Braun und Tiana Kolk steht ihr der komplette Kader am Sonntag zur Verfügung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7213885?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker