Aufgeweichte Spielflächen
Stadt Münster sperrt städtische Rasenplätze

Münster -

Die Stadt Münster sperrt voraussichtlich bis einschließlich Sonntag die städtischen Rasenplätze. Preußen-Münster-Fans müssen jedoch nicht bangen - das Spiel am Freitag stand am Donnerstagnachmittag nach Vereinsangaben nicht auf der Kippe. 

Donnerstag, 13.02.2020, 16:24 Uhr aktualisiert: 13.02.2020, 17:41 Uhr
Aufgeweichte Spielflächen: Stadt Münster sperrt städtische Rasenplätze
Münsters Rasenplätze bleiben dieses Wochenende gesperrt. Foto: eb

Das bringt der Winter und die Regenphasen in diesem Februar so mit sich. „Aufgrund der Wetterlage mit reichen Niederschlägen sind die Rasenplätze der Stadt Münster in einem sehr aufgeweichten Zustand.

Um Schäden an den Rasenplätzen zu vermeiden, müssen wir diese ab sofort bis einschließlich Sonntag sperren. Tennen- und Kunstrasenplätze sind bespielbar“, heißt es in einem Schrieben des Sportamtes. Passt – an diesem Wochenende rollt in den Amateurligen wieder das Leder.

Das Spiel der Preußen gegen die Würzburger Kickers soll am Freitagabend wie geplant stattfinden. Das gab der Verein am Donnerstagnachmittag über Twitter bekannt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7257911?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker