Handball: Landesliga
Raabe trifft für Münster 08 in Gronau in letzter Minute

Münster -

Ein Remis holte der SC Münster 08 am Sonntagabend bei Vorwärts Gronau. Es war ein ziemliches Auf und Ab beim 30:30, die Gäste lagen mal klar vorn, dann wieder deutlich hinten – und am Ende pendelten sich beide Kontrahenten bei einer Punkteteilung ein.

Sonntag, 08.03.2020, 20:06 Uhr aktualisiert: 09.03.2020, 12:22 Uhr
Jorma Kramer erzielte drei Tore.
Jorma Kramer erzielte drei Tore. Foto: fotoideen.com

Im 18. Saisonspiel hat Landesligist SC Münster 08 erstmals die Punkte geteilt. Die Partie gegen Vorwärts Gronau endete 30:30 (14:17). „Aus unserer Sicht ist das ein Punktgewinn. In der zweiten Halbzeit lagen wir schon fünf Tore zurück“, sagte Trainer Andreas Helftewes.

Die Nullachter begannen gut und waren in Halbzeit eins lange knapp vorn. Unmittelbar vor der Pause nahmen sie sich eine kleine Schaffenspause, Gronau schlug daraus Kapital. Die zweite Hälfte begann, wie die erste geendet hatte. Nullacht leistete sich einfache Fehler und agierte zu ungeduldig. Ein Fünf-Tore-Rückstand (19:24) war die Quittung. Mit großer Moral nahm der Gastgeber die Herausforderung an und entschloss sich zur Aufholjagd. Tor um Tor arbeiteten sich die Münsteraner heran. Kurz vor dem Abpfiff gelang Simon Raabe der umjubelte Ausgleich. „Dass wir das mit unserem kleinen Kader noch geschafft haben, macht mich schon ein wenig stolz“, meinte Helftewes.

Tore:Meyer (7), Bittern (6/3), Raabe (5), Schütte (5), Sibbersen (4), Kramer (3)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7317551?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker