Reiten: Signal-Iduna-Cup
Abruptes Ende in der Westfalenhalle

Münster -

Ross und Reiter hatten lange durchgehalten im Kampf gegen das Coronavirus – doch am Sonntag fiel auch in der Dortmunder Westfalenhalle der Vorhang. Keine letzten Runden mehr im Dressurviereck oder im Spring-Parcours. Ingrid Klimke hätte die Sportpause ohne absehbares Ende mit einem großen Finale einleiten können – durfte sie aber nicht mehr.

Sonntag, 15.03.2020, 17:16 Uhr aktualisiert: 16.03.2020, 14:46 Uhr
Sieg am Freitag und frei am Sonntag: Ingrid Klimke und Franziskus wurden vom Virus lahmgelegt.
Sieg am Freitag und frei am Sonntag: Ingrid Klimke und Franziskus wurden vom Virus lahmgelegt. Foto: imago-images/Thomas Hartwig

Als eine der letzten großen Sportveranstaltungen in Deutschland oder gar in Europa und weltweit, war der Signal-Iduna-Cup in Dortmund am Sonntag in seinen Schlusstag gegangen. Doch um 10.30 Uhr, 45 Minuten bevor Ingrid Klimke (RV St. Georg Münster) mit Franziskus den Grand Prix Special starten wollte, war das Reit- und Springturnier, das in den Westfalenhallen ohnehin schon ohne Zuschauer stattgefunden hatte, endgültig vorbei. Um 10.08 Uhr traf die am späten Samstagabend getroffene Verfügung der Stadt Dortmund zum Abbruch beim Veranstalter Escon-Marketing ein, um 10.30 Uhr ist die Veranstaltung beendet worden. „Der Aufforderung der Behörden leisten wir selbstverständlich Folge, so wie wir auch die Auflagen der Ämter in den vergangenen Tagen umgesetzt haben”, sagte Escon-Geschäftsführer Dr. Kaspar Funke, der seiner Firma auch den K+K-Cup im Januar in der Halle Münsterland vermarktet.

Alles bereit für finale Runde im Grand Prix Special

„Ich wollte gerade aus Münster losfahren“, sagte Klimke, die am Freitag den Grand Prix mit Franziskus gewonnen hatte und am Sonntag im Special nachlegen wollte. „Im Grand Prix war Franziskus richtig gut, da hätte ich ihn gerne im Special noch einmal gezeigt“, meinte die Vielseitigkeits-Europameisterin und -Olympiasiegerin, die für den Stopp aber Verständnis zeigt. „Das ist jetzt eine Ausnahmesituation. Ich hoffe, dass die Welle glimpflich an uns vorübergeht.“

Auch die Planungen der Reitmeisterin sind in diesen Tagen über den Haufen geworfen worden, wann es mit einem geregelten Turnier-Alltag weitergeht, weiß aktuell keiner. Fest steht, dass die für die Olympischen Spiele in Tokio qualifizierte Klimke den Vielseitigkeitsauftakt am übernächsten Wochenende in Luhmühlen nicht bestreiten kann – die Veranstaltung wurde abgesetzt. Bundestrainer Hans Melzer wird sie in Münster bei der Arbeit ab und an unterstützen, auch ein Geländeritt in Luhmühlen ist geplant. Alles immer mit großen Fragezeichen versehen.

Starker Ausstand von Nieberg und Schulze Topphoff

Dies gilt auch für die weiteren Planungen der beiden Springreiter Philipp Schulze Topphoff (RV Roxel) und Gerrit Nieberg (RV St. Hubertus Wolbeck), die sich in Dortmund mit guten Ergebnissen verabschiedeten. Nach seinem Sieg am Freitag in einer Prüfung der Youngster-Tour mit Clemens de la Lande legte Schulze Topphoff mit dem achtjährigen Wallach im Finale mit einer weiteren Top-Platzierung nach. Als eines von 15 fehlerfreien Paaren qualifizierte sich das Duo für das Stechen, in dem es ein zweites Mal eine Nullrunde ablieferte. Die 40,28 Sekunden bedeuteten am Ende Rang sieben. Beim Sieg von Tim Rieskamp-Goedeking mit Pepina (36,72 Sekunden) belegte Gerrit Nieberg im Sattel von Numeri den dritten Rang.

Ähnlich erfolgreich verlief am Samstagnachmittag das Championat für Münsters Vertreter im Parcours. Wieder behielten Schulze Topphoff und Nieberg eine weiße Weste und gehörten damit zu zehn weiteren Stechpaaren. Schulze Topphoff, im Vorjahr U-21-Europameister, drehte mit Concordess eine weitere Nullrunde und wurde nach seinem Aus am Vortag in 32,29 Sekunden diesmal Fünfter – und lag damit fünf Plätze vor Nieberg, der sich im Sattel von Chilly im finalen Durchgang einen Abwurf erlaubte. Den Sieg feierte mit La Luna der Belgier Gilles Thomas, der beim 5K+K-Cup im Großen Preis Zweiter war – direkt vor Schulze Topphoff.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7328317?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker