Badminton: Oberliga
Münster 08 freut sich und wartet

Münster -

Die Badmintonspieler haben ihre Saison abgebrochen, für Oberligist Münster 08 endete die Spielzeit auf Platz sechs. Der letzte Spieltag wurde zwar nicht gespielt, aber dennoch gewertet.

Mittwoch, 15.04.2020, 17:18 Uhr aktualisiert: 16.04.2020, 19:56 Uhr
Die Badminton-Saison ist beendet.
Die Badminton-Saison ist beendet. Foto: imago-images

Die gute Nachricht zuerst: Der SC Münster 08 hat die abgebrochene Oberliga-Saison auf dem sechsten Platz beendet. Damit ist der direkte Abstieg verhindert. Allerdings bleiben Restzweifel: Sollten sich Mannschaften aus höheren Ligen zum Rückzug entschließen, könnte es doch noch bedrohlich für die Nullachter werden. „Wirkliche Klarheit haben wir erst in der kommenden Woche“, sagt Pressesprecherin Anna Dudenhausen.

Noch nicht aus dem Schneider

Nur noch ein Spieltag fehlte in der Oberliga, um die Saison sauber zu beenden. Als der Landesverband NRW keine Chance mehr sah, die finale Runde auszutragen, fand er eine außergewöhnliche und vermutlich exklusive Lösung: Er wertete die offenen Partien mit den Ergebnissen aus den Hinrundenbegegnungen. Damit blieb Münster (vorerst) Tabellensechster vor dem punktgleichen Absteiger Wesel II und Schlusslicht Bottrop (einen Zähler zurück). Alle bedrohten Teams hatten die jeweiligen Hinspiele verloren. „Wir freuen uns, dass wir das Klassement als Sechster abgeschlossen haben. Doch restlos aus dem Schneider sind wir damit noch nicht“, so Dudenhausen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7370870?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker