Fußball: Fußball- und Leichtathletik-Verband
Saison endgültig beendet – Neustart nicht vor September

Münster -

Die Saison im Hoheitsgebiet des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen ist beendet. Seit Dienstag auch offiziell. Mit überwältigender Mehrheit beschlossen die Delegierten des Verbandstages den endgültigen Abbruch der Saison. Die neue Serie beginnt frühestens im September.

Dienstag, 09.06.2020, 14:50 Uhr aktualisiert: 10.06.2020, 15:54 Uhr
Sehr zufrieden mit dem Ergebnis: Norbert Krevert
Sehr zufrieden mit dem Ergebnis: Norbert Krevert

Die Saison 2019/20 im westfälischen Amateur- und Jugendfußball ist abgebrochen. Dies entschieden die Delegierten des Verbandstages und des Verbandsjugendtages im schriftlichen Umlaufverfahren mit einem jeweils deutlichen Votum. Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) beendet damit endgültig die aktuelle Saison. Die Wertung der Spielzeit erfolgt wie von den jeweiligen Gremien empfohlen und in dieser Zeitung bereits veröffentlicht.

Von den 149 Delegierten des Verbandstages gaben 144 fristgerecht ihre Stimme ab. Mit 142 Ja-Stimmen, einer Nein-Stimme und einer Enthaltung votierten sie für die Beschlussempfehlung des Verbandsfußball-Ausschusses, des Präsidiums und der Ständigen Konferenz. In der Fußballjugend zeigt sich bei 71 Ja-Stimmen und einer Enthaltung ein ebenso klares Bild. „Diese Entscheidung ist ein Gemeinschaftsergebnis. Der Verband hat in den letzten Wochen und Monaten sehr gut agiert und großen Wert darauf gelegt, Kreise und Vereine mitzunehmen. Das ist gelungen. Wir sind sehr zufrieden mit der Lösung und stehen zu 100 Prozent hinter der Entscheidung“, sagt Norbert Krevert, „Chef“ des Kreises Münster.

FLVW-Präsident Gundolf Walaschewski freute sich über das eindeutige Votum, das voll und ganz im Sinne der Vereine sei. Er verwies auf die Umfrage, die der Verband im Mai durchgeführt hatte. 88 Prozent aller Vereine hatten sich für einen Abbruch der Saison mehrheitlich mit Wertung ausgesprochen.

Die Arbeit für den FLVW ist damit nicht beendet. Vermutlich Ende dieses Monats erfolgt die Einteilung der überkreislichen Staffeln (Bezirksliga bis Oberliga Westfalen bzw. bis Westfalenliga bei den Frauen und Junioren/Juniorinnen). Spätestens drei Wochen vor dem ersten Spieltag werden die entsprechenden Einteilungen und Regelungen veröffentlicht. Wann die Spielzeit 2020/21 starten kann, ist derzeit noch völlig offen. Sowohl Jugend- als auch Seniorengremien im FLVW haben sich darauf verständigt, dass die neue Saison nicht vor dem 31. August beginnen wird. Die entsprechenden Rahmenterminkalender werden angepasst, sobald abzusehen ist, wann der reguläre Meisterschaftsbetrieb wieder aufgenommen werden kann.

Bis dahin haben Vereine die Möglichkeit, unter Einhaltung der Vorgaben der Corona-Schutzverordnung zu trainieren. Aufgrund der aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen sind Freundschaftsspiele derzeit nicht möglich. Ferner sind Sportfeste und Turniere untersagt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7442892?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker