Fußball: Regionalliga
Langlitz kommt aus Lotte zurück zu Preußen

Münster -

Alexander Langlitz ist der zweite Neuzugang für Preußen Münster. Passend zum Trainingsauftakt am Montag unterschrieb der 29-Jährige, den die SF Lotte ohne Ablöse ziehen lassen, einen Vertrag. Der gebürtige Telgter kehrt damit zurück an seine alte Wirkungsstätte.

Montag, 03.08.2020, 13:28 Uhr aktualisiert: 03.08.2020, 15:16 Uhr
Früher gegen, heute mit Preußen: Alexander Langlitz (l.)
Früher gegen, heute mit Preußen: Alexander Langlitz (l.) Foto: Jürgen Peperhowe

Mit Alexander Langlitz hat der SC Preußen einen erfahrenen Defensivmann unter Vertrag genommen, der von den Sportfreunden Lotte an die Hammer Straße wechselt. „Wir freuen uns sehr, einen sehr gestandenen Spieler für uns gewonnen zu haben, der einen großen Erfahrungsschatz mitbringt und als Führungsspieler ein Eckpfeiler in unserer Defensive sein wird. Dazu kennt er den Verein, hat hier schon in der Jugend gespielt und richtig Bock auf die Aufgabe. Gerade auf die Verbundenheit hier in Münster und zum Club legen wir viel Wert“, sagt Sportdirektor Peter Niemeyer. Der 29-Jährige passe genau ins Anforderungsprofil.

Für Langlitz, der bis zur U 19 im Nachwuchs des Adlerclubs gespielt hat, schließt sich der Kreis: „Ich habe immer eine Verbindung nach Münster und auch zu Preußen gehabt. Ich habe hier in der Jugend gespielt und es fühlt sich wie eine Heimat für mich an. Ich kenne das Stadion noch als Nachwuchsspieler, habe dort öfter mit der A-Jugend gespielt“, sagt er.

Litka nach Rostock

Bei den Preußen deutete Maurice Litka in der vergangenen Saison seine strategischen und technischen Fähigkeiten mehrfach an, brachte sie aber nicht immer konstant und effektiv auf den Rasen. Nun hat der 24-Jährige einen neuen Club. Er bleibt in der 3. Liga und läuft künftig für Hansa Rostock auf. Er unterschrieb für zwei Jahre. Nach Münster war der gebürtige Hamburger im vergangenen Jahr vom KFC Uerdingen gekommen. In der Abstiegssaison kam er auf 28 Einsätze mit sechs Toren und zwei Vorlagen (Notenschnitt 3,64).

...
Testspielplan steht größtenteils

Weitere Testspiele hat der SCP für die nächsten Wochen festgelegt. Nach den bereits feststehenden Partien beim MSV Duisburg (8. August), bei der Hammer SpVg (9. August) und beim 1. FC Gievenbeck (12. August) geht es am 16. August (15 Uhr) zum Oberligisten Holzwickeder SC, ehe am 22. August um 15 Uhr Nord-Regionalligist SSV Jeddeloh II zu Gast im Preußenstadion ist. Der Gegner am 26. August ist noch offen, am 29. August (15 Uhr) wartet Oberligist 1. FC Bocholt, der Spielort ist offen. Bis auf die Begegnung bei Drittligist Duisburg, sind jeweils 300 Zuschauer zugelassen. Details zum Kartenvorverkauf liefert die SCP-Website. www.scpreussen-muenster.de

...

Der Außenverteidiger hat bereits 90 Drittliga-Spiele sowie 146 Partien in der Regionalliga West in seiner Vita stehen, dazu erreichte er mit den Sportfreunden Lotte im DFB-Pokal das Viertelfinale und ist bereits in die 3. Liga aufgestiegen. Nach Stationen beim FC Schalke 04 II (auch in der Jugend), bei RW Essen und in Lotte kehrt Langlitz damit zu seinem Ausbildungsverein zurück. Er hatte bei den Sportfreunden erst am Sonntag seinen Vertrag aufgelöst.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7519244?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker