Volleyball: 3. Liga Damen
VC Olympia sieht sich vor Doppelrunde gut unterwegs

Münster -

Vieles ist neu bei den Talenten des VC Olympia. Aktuell umfasst der Kader 26 Spielerinnen. Dem Wunsch von Trainer Justin Wolff, wieder eine Doppelrunde zu spielen, wurde entsprochen. Den Saisonstart hat die Nachwuchsschmiede aus gutem Grund verlegt.

Mittwoch, 02.09.2020, 18:18 Uhr aktualisiert: 06.09.2020, 14:28 Uhr
VCO-Trainer Justin Wolff sieht seinen Kader gut vorbereitet auf die neue Saison.
VCO-Trainer Justin Wolff sieht seinen Kader gut vorbereitet auf die neue Saison.

Die Talente vom VC Olympia starten mit Verspätung in die Drittliga-Saison. Von Freitag bis Sonntag treffen sich die Spielerinnen der Jahrgänge 2004 und 2005 in Berlin zum Bundesstützpunktturnier. „Dort würden wir gern gewinnen“, sagt Trainer Justin Wolff.

  • Wie läuft es generell am Stützpunkt Münster?

„Sehr gut“, sagt Wolff. Aktuell bildet er 26 Talente im Alter von 14 bis 18 Jahren aus. Acht von ihnen haben bereits in der letzten Saison Erfahrungen in der 3. Liga gesammelt.

  • In den beiden vergangenen Jahren spielte der VC Olympia jeweils eine einfache Runde ausschließlich mit Auswärtspartien. Jetzt steht der Club vor einer Doppelrunde und 26 Spieltagen ...

Das sei ausdrücklich so gewünscht, erklärt Wolff. „Die Mädels trainieren siebenmal in der Woche, und da ist es völlig normal, dass sie sich auch im Wettkampf messen möchten. Und das geht angesichts unseres großen Kaders nur in einer Doppelrunde.“

  • Wo steht die Nachwuchsschmiede vor dem Saisonstart am 12. September gegen Bremen?

Wirklich wird sich das erst in den Ligaspielen zeigen. Die Vorbereitung war allerdings verheißungsvoll. Alle Testpartien gegen andere Drittligisten endeten nach vier Sätzen 2:2. Ein Zweitligist konnte sogar bezwungen werden. „Die Mädels haben sich durchgängig sehr gut präsentiert“, sagt Wolff.

  • Wo sieht der Trainer sein Team in der 3. Liga?

„Wir werden gut unterwegs sein. Die Vorbereitung hat uns gezeigt, dass wir an einem guten Tag wirklich jeden Konkurrenten schlagen können.“

  • Kader:
  • Kaia Baker, Rieke Kaiser, Pia Mohr, Hannah Hartmann, Mia Kirchhoff, Nikola Schmidt, Melissa Vasi, Leonie Ottens, Lilli Daubert, Jojo Meiser, Carolin Beining, Amelie Strothoff, Meret Singer, Mareet Maidhof, Erika Kildau, Nele Kraus, Lotte Kühn, Janina Mantel, Luisa van Clewe, Nele Broszat, Maya Sendner, Sophia Fallah, Ammely Meis, Lea Venghaus, Carla Fuchs, Prisca Jeschke
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7563952?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker