Volleyball: 3. Liga Frauen
Reserve des USC Münster geht erstmals leer aus

Münster -

Das Spitzenspiel war keine Partie auf gleicher Augenhöhe. 0:3 verlor die zweite Mannschaft des USC Münster am Samstag bei FCJ Köln. Die Rheinländer bleiben damit ungeschlagen, Münster kassierte die erste Saisonniederlage.

Sonntag, 04.10.2020, 17:52 Uhr aktualisiert: 08.10.2020, 16:48 Uhr
Linda Dörendahl war in Köln die erfahrenste Spielerin im USC-Kader
Linda Dörendahl war in Köln die erfahrenste Spielerin im USC-Kader Foto: Jürgen Peperhowe

Nach drei Siegen zu Saisonbeginn ist die zweite Mannschaft des USC Münster erstmals ausgerutscht: Bei FCJ Köln II unterlag der Drittligist am Samstag glatt 0:3 (22:25, 21:25, 19:25). „Ich habe schon beim Videostudium gesehen, dass da einiges auf uns zukommt. Wir hätten einen guten Tag gebraucht, um dieses Spiel zu gewinnen. Den hatten wir leider nicht“, sagte Trainer Patrick Fielker.

Die Unabhängigen begannen ordentlich. Das Aufschlag-Annahme-Spiel war gut, doch mit zunehmender Spielzeit schlichen sich in alle Elemente Fehler ein. Köln drehte den ersten Satz noch und ließ sich im zweiten selbst von einem 4:9-Rückstand nicht irritieren. Der Hausherr kämpfte vorbildlich und zog dem Gegner mit großartigen Abwehrszenen den Zahn. Auf der Gegenseite fehlten den Münsteranerinnen die Ideen. „Wir waren im Angriff nicht variabel genug, unser Spiel war leicht zu durchschauen“, konstatierte Fielker. Dass viele der erfahrenen Spielerinnen im Kader nicht an Bord waren, ließ der Coach nicht als Entschuldigung gelten.

Schon am kommenden Wochenende muss sich der USC mit einem weiteren Spitzenteam auseinandersetzen. Dann kommt Ex-Zweitligist SV Bad Laer.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7616749?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker