Reiten: Vielseitigkeits-DM in Luhmühlen
Familienfestival: Meistertitel für Ingrid Klimke und Greta Busacker

Münster -

Diese Familie weiß, wie man Titel gewinnt. 60 Jahre nach dem Erfolg von Dr. Reiner Klimke machten seine Tochter Ingrid Klimke und Enkelin Greta Busacker die Deutschen Meisterschaften der Vielseitigkeitsreiter zu einem Familienfestival. Während die Mama zum fünften Mal die DM gewann, siegte Busacker in ihrem letzten Junioren-Jahr.

Sonntag, 04.10.2020, 20:06 Uhr aktualisiert: 09.10.2020, 08:22 Uhr
Wie zuvor ihre Tochter Greta Busacker drehte auch Ingrid Klimke bei der Vielseitigkeits-DM eine Ehrenrunde mit der Meisterschärpe.
Wie zuvor ihre Tochter Greta Busacker drehte auch Ingrid Klimke bei der Vielseitigkeits-DM eine Ehrenrunde mit der Meisterschärpe. Foto: imago-images

Von Platz eins aus ging Ingrid Klimke (RV St. Georg Münster) bei den Deutschen Meisterschaften in Luhmühlen ins Gelände, in Führung liegend nahm sie auch das abschließende Springen in Angriff – und am Ende hatte sie es ihrer Tochter Greta Busacker (Sieg bei den Junioren) nachgemacht und sich zur Deutschen Meisterin gekrönt. 60 Jahre nach dem DM-Titel ihres Vaters Dr. Reiner, der sich in Münster mit Fortunat zum besten Vielseitigkeitsreiter der Nation gekürt hatte, war das Familienglück perfekt. „Das ist einfach sensationell, unglaublich“, sagte Klimke nach ihrem fünften Titel.

Es war ein aufregendes, nervenaufreibendes Wochenende in der Nähe von Lüneburg. Die Gelände-Prüfung am Samstag hatte das Klassement kräftig durcheinandergewirbelt, auch Klimke war von den Positionswechseln betroffen. Nachdem sie mit Siena just do it – die achtjährige Stute debütierte in Luhmühlen auf Vier-Sterne-Niveau – bis auf 4,4 Strafpunkte für Zeitüberschreitung eine „wirklich gute Runde nach Hause gebracht und dabei viel gelernt hatte“, legte die 52-Jährige gleich einmal nach.

Mit Asha wie aus einem Guss

Mit Asha absolvierte sie den anspruchsvollen Kurs mit vielen schmalen Sprüngen in Kombination mit Ecken und Wasserkomplexen wie aus einem Guss, blieb dabei nur fünf Sekunden über der Zeit. „Ich habe an Hindernis 16 den längeren Weg gewählt. Zuvor hatte ich bei Christian Wahler an diesem Hindernis einen Vorbeiläufer gesehen und wollte daher nichts riskieren“, sagte Klimke, die einzig mit Hale Bob im Gelände Probleme hatte und die gemeinsame Führung nach der Dressur an seine Stallkollegin Asha abgeben musste. Am zweiten Wasserkomplex zögerte der 16 Jahre alte, routinierte Wallach und löste dabei den MIM-Sicherheitsverschluss – elf Strafpunkte waren die Folge, der Fall von Rang eins auf Platz elf die Konsequenz. „Ich war total überrascht. Wahrscheinlich hat Bobby sich an seinen ersten Start in Luhmühlen erinnert, als ihn damals ein wassersprühender Fisch erschreckt hatte. Beim Wasser muss ich ihn immer unterstützen, da habe ich eine Sekunde nicht aufgepasst und war nicht konzentriert“, erklärte Klimke das Missverständnis mit ihrem Erfolgspferd, der auch im Springen mit seiner Reiterin einen schlechten Tag erwischte. „Bobby musste leider an diesem Wochenende irgendwie daran glauben, er ist nur so mitgelaufen. Das laste ich mir an“, erklärte die Reitmeisterin. Da aber danach Siena „eine sichere, auf Null bedachte Runde“ drehte und schließlich mit 2,4 weitere Strafpunkten für die Zeit auf Platz fünf landete und Asha souverän wie schnell durch den Parcours kam, war das Malheur mit Hale Bob schnell vergessen. „Ich bin einfach nur glücklich“, meinte Klimke.

Auch weil Greta Busacker (RV Roxel) in ihrem letzten Junioren-Jahr die Ehrenrunde mit der Goldenen Schleife drehen durfte. Im Sattel von Scrabble feierte sie einen Start-Ziel-Sieg und fügte ihrem Dressurergebnis (24,1 Punkte) keine weiteren Zähler mehr hinzu – eine ganz starke Leistung der 18-Jährigen, die auch mit Coco Maurice als Achte (31,8) in Schlagdistanz zur Spitze lag.

Für Emily Roberg (RC St. Mauritz) endete ihre DM-Premiere mit Guccimo auf Rang 34. Zuvor war die 16-Jährige bei den Junioren mit Donna Lena im Gelände ausgeschieden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7616981?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker