Speckbrett: Bunte Liga
Zwei Staffeln statt einer und Hoffnung auf Start im Mai

Münster -

Sobald Speckbrett wieder erlaubt ist, werden sich die Plätze in Münster in Windeseile füllen. Diese Prognose ist nicht allzu gewagt. Die 2020 erstmals durchgeführte Bunte Liga möchte gern im Mai starten und geht nach der Premiere nun schon mit zwei Staffeln ins Rennen.

Dienstag, 26.01.2021, 17:00 Uhr
Auch 2021 soll wieder in der Liga Speckbrett gespielt werden – diesmal sogar in zwei Staffeln.
Auch 2021 soll wieder in der Liga Speckbrett gespielt werden – diesmal sogar in zwei Staffeln. Foto: dpa

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr verdoppelt sich die Bunte Speckbrett-Liga Münster. Ab Mai soll es zwei Staffeln mit jeweils acht Mannschaften geben. Natürlich hoffen auch die Holzschläger-Cracks inständig, dass bis dahin zumindest Outdoor-Sport wieder möglich ist. Die Pläne für die zweite Runde entstanden bereits vor Ablauf der ersten Saison, da nicht nur das Feedback der Teilnehmer positiv war, sondern viele Anfragen eintrudelten von Interessierten, die ebenfalls mitmischen wollen.

„Wir werden künftig also nicht nur Meister, sondern auch Auf- und Absteiger ausspielen“, sagt Mit-Organisator Simon Voß. Benötigt werden pro Spieltag mindestens drei Akteure (höchstens acht). Der Kader sollte auf jeden Fall aber größer sein. Die Teams des Vorjahres haben Vorrang bei der Ligen-Einteilung. Die neuen Mannschaften können aber angeben, in welcher Staffel sie antreten möchten. Im Zweifel wird gelost. Details zum Spielsystem werden in den kommenden Wochen noch gesondert kommuniziert. Das Saisonende ist Stand heute für August vorgesehen. Die Terminierungen verliefen in der Vergangenheit aber ohnehin flexibel.

Anmeldungen gehen per Mail an hallo@speckbrettliga.de oder direkt auf der Homepage:

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7785261?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686789%2F
Nachrichten-Ticker