Fr., 05.05.2017

Fußball: Bezirksliga Greven 09 will Bilanz aufpolieren

Schnurstracks aufs Tor –  Offensivspieler Julian Loose wird seinem Team an diesem Wochenende fehlen.

Schnurstracks aufs Tor –  Offensivspieler Julian Loose wird seinem Team an diesem Wochenende fehlen. Foto: Ulrich Schaper

Greven - 

Der Klassenerhalt ist geschafft – noch aber haben 09-Trainer Andreas Sommer und sein Team noch nicht genug. Immerhin gilt es, die hervorragende Rückrunden-Bilanz auszubauen.

Von Ulrich Schaper

Greven 09 ist zu Gast bei Germania Hauenhorst:

Ausgangslage

Die Erleichterung, mit dem 3:0 gegen Gievenbeck den Klassenerhalt endgültig geschafft zu haben, war dem Team von Trainer Andreas Sommer anzumerken. Auch Hauenhorst (Rang zehn/28 Punkte) hat mit neun Punkten Abstand auf die Abstiegszone ein komfortables Polster. Kann rechnerisch aber noch absteigen. Es ist also mit harter Gegenwehr zu rechnen – das Hinspiel gewann Hauenhorst mit 2:1. Sommers Elf hingegen will den positiven Trend bestätigen – in der Rückrundentabelle liegt 09 immerhin auf Rang vier. Das so Trainer Sommer, sei Ansporn genug, das könne man vielleicht ja sogar noch etwas ausbauen.

Personal

Die Personalsituation bei Greven bleibt angespannt: Julian Loose hat sich im Spiel gegen den FCG am Oberschenkel gezerrt. Auch Philipp Kraus, Pierre Ruch, Mirhat Atalan und Patrick Hinkerohe fallen verletzt aus. Wahrscheinlich werden einige A-Jugendliche zum Einsatz kommen.

Andreas Sommer

„Die Saison ist noch nicht zu Ende. Wir haben uns natürlich nach dem Sieg gefreut – die Feier verschieben wir aber. Wir wollen weiter an unserer Bilanz arbeiten.“



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4813129?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686801%2F