Fußball: Bezirksliga
Greven 09 ist reif für die Sommerpause

Greven -

Im Grunde können sie sich beim SC Greven 09 am Wochenende das Aufstellen einer Ersatzbank sparen. Ein Stuhl wird möglicherweise ausreichen, um die spielfähigen, aber nicht in der Startelf befindlichen Spieler komfortabel unterzubringen. Gegen Wilmsberg wollen die Schöneflieth-Kicker dennoch punkten.

Freitag, 12.05.2017, 17:08 Uhr aktualisiert: 12.05.2017, 18:03 Uhr
Timo Aymans wird aus der Reserve aushelfen.
Timo Aymans wird aus der Reserve aushelfen. Foto: Sven Thiele

Mennemeyer, Atalan, Kraus, Herkt, Loose, Arlt, Brüning – die Liste der Ausfälle ließe sich beliebig fortführen. „Besser jetzt als noch vor vier Wochen“, stellt Grevens Trainer Andreas Sommer lapidar wie treffend fest.

Er ist sich zwar sicher, dass gegen Vizemeister Wilmsberg eine wehrhafte Mannschaft auf dem Platz stehen wird, welche Namen allerdings Eingang in den Spielberichtsbogen finden, ist bislang jedoch fraglich. Timo Aymanns und Christian Wiesmann werden aus der Reserve hochgezogen, ansonsten hofft der 09-Trainer auf gute Nachrichten in der abschließenden Trainingseinheit. „Mal gucken, was da noch geht.“

Kampflos wird Greven den Wilmsbergern die Punkte jedoch nicht überlassen, da nimmt der Übungsleiter seine Elf in die Pflicht. „Wir wollen noch so viele Punkte wie möglich holen. Und auch gegen Wilmsberg haben wir dazu eine Chance.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4829997?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686801%2F
Nachrichten-Ticker