So., 27.08.2017

Fußball: Kreisliga A Tecklenburg Falkes Raketenstart

saerbeck - 

Mit 2:0 setzten sich die Fußballer des SC Falke Saerbeck in Halverde durch.

Von Stefan Bamberg

Die Grevener Kirmes? Nein, die ist höchstens am Rande ein Thema in Saerbeck. Für ein spontanes Siegerbierchen vielleicht. Ansonsten aber haben die Falken am Sonntag ihr Ding durchgezogen – nix mit Spielverlegung, immer heiter weiter. Eine goldrichtige Entscheidung: Mit dem 2:0 (2:0)-Sieg beim SV Halverde basteln die Männer aus der Klimakommune weiter an ihrem nahezu optimalen Saisonstart.

Sieben Punkte aus drei Spielen, das erste kleine Spitzenspiel gegen die bisher noch verlustpunktfreien Halverder gewonnen: „Das sieht richtig gut aus“, findet Trainer Holger Althaus zu Recht. Saerbeck ging notgedrungen ohne neun Stammkräfte ins Rennen – doch das Beste: auch ohne Panik. „Die erste Halbzeit war sehr überzeugend“, erzählt Althaus. „Gerade vor dem Hintergrund der Personallage.“

Nach 24 Minuten brachte Konstantin Usov die Gäste in Front, danach scheiterten Felix Stegemann Marius Stallfort, Moritz Gilhaus und wiederum Usov beim Versuch, den Vorsprung auszubauen.

Kurz vor der Pause dann aber doch noch mal höchste Präzision: Stallfort mit der Flanke, abgeblockt, Simon Puckert setzt beim zweiten Ball alles auf Rot, leicht abgefälscht – 2:0, 38. Minute, schon die Vorentscheidung.

Zurück auf dem Feld packte Halverde das Langholz aus, aber: „Wir haben insgesamt souverän verteidigt“, lobte Althaus. Ihre Konterchancen ließen sie zwar ungenutzt, trotzdem das Fazit: Falke mit Raketenstart!



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5106941?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686801%2F