Turnen: TVE Greven
Anna Güttler auf Platz eins

Greven -

Auf eine sehr gute Bilanz blickt die Grevenerin Anna Güttler bei den NRW-Meisterschaften in Rheda zurück.

Montag, 11.09.2017, 19:00 Uhr aktualisiert: 13.09.2017, 16:00 Uhr
Die Mannschaft aus Ibbenbüren sicherte sich in Rheda den Tagessieg.
Die Mannschaft aus Ibbenbüren sicherte sich in Rheda den Tagessieg.

Nach der Sommerpause überzeugte die Grevener Turnerin Anna Güttler erneut mit ihrem Team, dem TV Ibbenbüren – diesmal auf westfälischer Ebene beim Landespokal der Mannschaften in Rheda. Die Mannschaft trat in der Altersklasse der Zehn- bis 13-Jährigen an. Immer vier Turnerinnen gingen pro Gerät an den Start, wovon die drei besten Ergebnisse der Mannschaft in die Wertung eingingen.

Anna Güttler erhielt an allen vier Geräten einen Einsatz und bestätigte dieses Vertrauen, indem sie sich in der Einzelwertung mit ihren Ergebnissen sogar auch an die Spitze setzte.

Die Mannschaft startete am Balken und erzielte hier, nachdem alle ohne Sturz durchgekommen waren, die zweithöchste Tageswertung als Mannschaft. Anna, die als letzte ans Gerät ging, erzielte mit ihrer Übung die zweithöchste Wertung im Einzelvergleich am Balken.

Am Boden zeigten alle vier durchweg sehr gute Bodenübungen, die mit hohen Wertungen belohnt wurden, so dass ihnen der Tagessieg an diesem Gerät sicher war. Auch in der Einzelwertung ging die Tageshöchstwertung an diesem Gerät an eine Turnerin des TV Ibbenbüren.

Mit konstanten Leistungen am Sprungtisch, an dem alle Handstützüberschläge zeigten, erreichte die Mannschaft erneut einen zweiten Platz in der Gerätewertung.

Am letzten Gerät, dem Barren, erzielte Anna Güttler mit ihrer Übung erneut die Tageshöchstwertung in dieser Altersklasse. Ihre Mannschaftskolleginnen zeigten durchweg sichere Übungen, so dass sie auch als Mannschaft dieses Gerät erneut mit Platz ein abschlossen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5142976?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686801%2F
Nachrichten-Ticker