Do., 12.04.2018

Handball: Kreisliga Damen Erfahrung trifft auf jugendlichen Elan

Saerbeck - 

Auf eine junge, aber ehrgeizige Mannschaft treffen die Handballerinnen des SC Falke Saerbeck am kommenden Wochenende.

Mit einer ganz jungen Mannschaft bekommen es die Kreisliga-Handballerinnen des SC Falke Saerbeck am Sonntagabend (Anwurf: 18 Uhr, Schulzentrum) im Heimspiel gegen den SuS Stadtlohn zu tun.

„Die sind nicht schlecht, die Mädels“, weiß André Buhla über die Gäste. „Sie haben spielerisch eine Menge drauf.“ Mit Blick auf den knappen 16:14 (10:8)-Sieg im November macht der Trainer deutlich: „In der Hinrunde haben wir von unserer Erfahrung profitiert.“ Inwiefern diese den Saerbeckerinnen im zweiten Aufeinandertreffen zum Vorteil reicht, bleibt abzuwarten.

In der Zwischenzeit kann der Tabellenachte viel dazugelernt haben, ist dem Falke-Coach bewusst. „Die sind auf einem guten Weg“, sagt er über die SuS-Spielerinnen und beruft sich dabei auf enge Spiele, welche diese gegen starke Gegner abgeliefert haben. „Gegen die Mannschaften von den unteren Rängen haben sie dann ihre Punkte geholt.“

Mit ihren 21:11 Zählern sind die Falke-Frauen als Tabellenfünfter am Sonntagabend auf dem Papier klarer Favorit gegenüber dem SuS-Team mit 8:26 Punkten. Wie die Kräfte tatsächlich verteilt sind, wird sich auf dem Spielfeld zeigen. „Bei beiden Mannschaften kommt es auch darauf an, wie sie aus der Pause kommen“, betont Buhla, der auf einen vollen Kader zurückgreifen kann.

Nach langer Zeit stehen auch wieder sowohl Kerstin Wickenbrock als auch Vera Menebröcker im Falke-Tor zur Verfügung. Dafür fehlt diesmal Co-Trainerin Eva Schmedding aus terminlichen Gründen. Dennoch steht ein schlagkräftiges Team zur Verfügung.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5655506?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686801%2F