Fr., 20.04.2018

Handball: Kreisliga Sensation in Münster wiederholen

Greven - 

Auch beim Tabellenführer in Münster hoffen die Handballfreunde Reckenfeld/Greven auf eine positive Überraschung.

Befreit aufspielen dürfen die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05, wenn sie am Sonntagnachmittag (Anwurf: 14 Uhr) beim SV Adler Münster antreten. Gegen den Spitzenreiter hat der Tabellendritte nichts zu verlieren. „Wir fahren dort als Außenseiter hin“, macht Trainer Martin Halfmann deutlich.

Was nicht bedeutet, dass seine Schützlinge etwas zu verschenken haben. In der Hinrunde ist es ihnen schließlich schon einmal gelungen, die Punkte nach Hause zu holen. Mit dem sensationellen 31:29 (14:12) brachten sie den Münsteranern ihre zweite und bisher letzte Niederlage in dieser Saison bei.

Und wenn die 05-er jetzt wieder so gut drauf sind, ist sich Halfmann sicher, können sie erneut mit Adler mithalten und den Tabellenführer vielleicht sogar noch einmal schlagen. „Es kann aber auch passieren, dass wir mit einem Unterschied von zehn Toren verlieren“, betont er.

Was dem HF-Team am Sonntagnachmittag nicht gerade entgegen kommt, ist die ungewohnte Anwurfzeit. „Aber das kann man nicht ändern“, räumt der Trainer ein. „Und das sollte uns auch nicht davon abhalten, eine ansprechende Leistung zu bringen.“ Vor allem, da die 05er wahrscheinlich mit vollem Kader antreten. Mit dabei ist auch wieder Mattis Dömer, der frisch aus der A-Jugend in den Seniorenbereich gewechselt ist und am vergangenen Wochenende sein Debüt in der ersten Mannschaft gegeben hat



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5674808?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686801%2F