So., 22.04.2018

Fußball: Kreisliga A Tecklenburg Ein Punkt im Spitzenspiel ergattert

Saerbeck - 

Mit einem Unentschieden kehrten die Saerbecker Fußballer aus Laggenbeck heim.

War das nun ein Punktgewinn, oder doch eher ein Punktverlust für die Fußballer des SC Falke Saerbeck? So ganz genau vermochte es Trainer Holger Althaus nach dem Abpfiff auch nicht zu benennen. Immerhin: Einen Punkt brachten die Falken vom Spitzenspiel bei Cheruskia Laggenbeck mit nach Hause. Am Rückstand zum Spitzenreiter der Kreisliga A Tecklenburg hat sich damit vorerst nichts geändert, was die Saerbecker sicher als gutes Zeichen werteten. Sie liegen weiterhin in Schlagdistanz zum Ersten und haben nach wie vor gute Chancen, am Ende der Saison in der Tabelle ganz oben zu landen.

Zudem machten die Gäste im Topspiel in der Bergmannsstadt durchaus Werbung für ihre schnelle Sportart und boten den Zuschauern einen packenden Fight. Und eigentlich sah es auch einige Zeit lang danach aus, als sollten die Gäste sogar mit drei Punkten nach Hause fahren. Patrick Froning hatte den SC kurz vor dem Seitenwechsel in Führung geschossen.

Auch nach dem Wiederanpfiff bot der SC Falke Saerbeck eine ansprechende Leistung in Laggenbeck, doch nun wuchs natürlich der Druck auf das Tor der Gäste. Zunächst hielt das Team um Leon Berkemeyer diesem Druck noch stand, doch in der 63. Minute war der Keeper geschlagen, als die Laggenbecker zum 1:1 trafen. Richtig hektisch wurde es dann noch einmal in der Schlussphase, als der SC nach der roten Karte für Niels Miethe in Unterzahl agieren mussten. Doch auch diese Phase überstand der Gast unbeschadet und kehrte schließlich mit einem verdienten Punktgewinn nach Saerbeck zurück.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5679505?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686801%2F