Fr., 04.05.2018

Handball: Kreisliga Falke: Hinspielsieg möglichst wiederholen

Saerbeck - 

Beim TV Borghorst wollen die Handballerinnen des SC Falke Saerbeck am Wochenende unbedingt doppelt punkten.

Zu ihrem letzten Auswärtsspiel in dieser Saison treten die Kreisliga-Handballerinnen des SC Falke Saerbeck am Sonntagabend (Anwurf: 18 Uhr) beim TV Borghorst an. Nach dem 23:19 (12:5)-Sieg in der Hinrunde wollen sie erneut einen Erfolg feiern. Aber das alleine reicht André Buhla nicht: „Wir müssen unsere Chancen besser nutzen“, fordert der Trainer eine höhere Trefferquote ein.

An guten Möglichkeiten, den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen, mangelt es selten bei den Falke-Frauen. Nur findet das Runde zu selten den Weg ins Eckige. Zuletzt tat sich Katharina Borgert mit starken Würfen aus der zweiten Reihe hervor, allerdings fällt die Rückraumschützin weger einer Verletzung aus. „Schade, sie hatte gerade einen richtigen Lauf“, bedauert Buhla, der außerdem auf Maria Grüter, Annina Joanning und Kerstin Wickenbrock verzichten muss. Alle drei Spielerinnen sind privat verhindert.

Gegen den Tabellensiebten ist jedoch nicht nur ein effektiver Angriff gefragt, die Abwehr darf nicht vernachlässigt werden. „Die sind auch nicht schlecht“, weiß der Falke-Coach.

Aber um zu gewinnen, das hat ihnen vor nicht einmal zwei Wochen die 22:24 (10:11)-Niederlage gegen den Tabellenvorletzten aus Darup vor Augen geführt, müssen die Saerbeckerinnen unbedingt ihre Leistung bringen.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5708653?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686801%2F