So., 06.05.2018

Fußball: Kreisliga A Tecklenburg Falken bleiben in Schlagdistanz

Felix Steuter markierte zwei Tore beim wichtigen Sieg der Falken gegen den SV Büren.

Felix Steuter markierte zwei Tore beim wichtigen Sieg der Falken gegen den SV Büren. Foto: Ulrich Schaper

Saerbeck - 

Die Falken bleiben oben dran. Gegen den SV Büren gelang ein wichtiger 3:0-Erfolg. Am Mittwoch geht es nun nach Dreierwalde.

Die Fußballer des SC Falke Saerbeck bleiben in Schlagdistanz zum Tabellenersten aus Laggenbeck. Ihrer Heimaufgabe gegen den SV Büren entledigten sich die Schützlinge von Holger Althaus souverän und gewannen mit 3:0 (2:0). Damit sind die Voraussetzungen geschaffen für einen spannenden Saisonendspurt in der Kreisliga A Tecklenburg.

„Das war nicht leicht. Aber am Ende haben wir verdient gewonnen“, freute sich Trainer Holger Althaus über den konzentrierten Auftritt seiner Mannschaft, die nach wie vor Rang drei besetzt, aber gute Chancen hat, am Mittwoch auf Platz zwei vorzurücken. Dann geht es zum Tabellenvierten nach Dreierwalde.

Die Saerbecker erwischten einen Start nach Maß und gingen schnell durch Felix Steuter in Führung. Nach dem 2:0 durch den gleichen Spieler war in der 37. Minute bereits eine Vorentscheidung gefallen. „Da hat man schon gemerkt, dass sich Büren aufgegeben hat“, bemerkte Holger Althaus in der Halbzeitpause.

Nach dem Wiederanpfiff machte Stürmer Konstantin Usov mit dem 3:0 endgültig alles klar für die heimischen Falken. „Jetzt wird es spannend“, erklärte Althaus nach dem Schlusspfiff. „Dreierwalde muss am Mittwoch gegen uns gewinnen. Doch unser Ziel muss auch ein Sieg sein, um oben dranzubleiben.“



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5715399?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686801%2F