Mi., 04.07.2018

Tennis: SC Falke Saerbeck Hohe Niederlage beim Spitzenreiter

Peter Meinert fehlte seinem Team verletzungsbedingt.

Peter Meinert fehlte seinem Team verletzungsbedingt.

Saerbeck - 

Die Herren des SC Falke Saerbeck kassierten eine deutliche Niederlage gegen Westerkappeln.

Eine derbe Klatsche setzte es für die Herren 40 des SC Falke Saerbeck beim Bezirksligaspitzenreiter aus Westercappeln. Mit 1:8 musste man die Heimreise antreten und verbuchte damit nach drei Siegen die zweite Niederlage.

Wenn die Gastgeber insgesamt auch die bessere Mannschaftsleistung zeigten – das Ergebnis täuscht etwas über den wahren Spielverlauf hinweg. Trotz des verletzungsbedingten Fehlens der etatmäßigen Nummer 4, Peter Meinert,  konnten die Falken in den Einzeln durchaus gut mithalten.

Gleich drei Partien wurden erst im Match-Tiebreak des dritten Satzes entschieden. Aber nur Horst Drescher, der immer besser ins Spiel kam, konnte im Spitzeneinzel mit 10:8 gewinnen. Hendrik Bohse (7:10) und Florian Schewe (8:10) verloren knapp. Auch Ferdi Büchter hatte im zweiten Satz seiner Partie die Chance auf den Entscheidungssatz, unterlag aber doch noch mit 6:7.

Ohne Chance waren Sebastian Althaus und Thomas Klein. Sie verloren jeweils in zwei Sätzen.

Nach dem vorentscheidenden 1:5 verzichteten die Blau-Weissen aufgrund eines privaten Termins auf die Doppel. Mit 3:2 Punkten liegt das Team aktuell punktgleich mit Emsdetten auf dem dritten Platz.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5877448?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686801%2F