Handball: Kreisliga Damen
Sieg über die Ziellinie gerettet

Saerbeck -

Knapp, aber letztendlich verdient setzten sich die Handballerinnen des SC Falke Saerbeck bei der DHG Ammeloe/Ellewick durch.

Montag, 24.09.2018, 17:00 Uhr

Einen auf den ersten Blick nicht unbedingt klaren, aber letztlich doch ungefährdeten Sieg fuhren die Kreisliga-Handballerinnen des SC Falke Saerbeck am Sonntagabend mit dem 20:18 (13:8) über die DHG Ammeloe/Ellewick II ein. „Es hätte am Ende nicht so spannend werden müssen“, meinte Trainer André Buhla.

Dass seine Mannschaft anfangs viel liegen ließ, führte der Falke-Coach auf die Beschaffenheit der runden Hamalandhalle in Vreden zurück. Aber die Abwehr stand und Kerstin Wickenbrock machte ihre Sache im Tor sehr gut. Endgültig das Ruder herum rissen sie mit sechs Toren in Folge zum 13:7 (30.), was auch fast schon dem Halbzeitstand entsprach.

Nach dem Seitenwechsel ging es gut weiter und die Falke-Frauen zogen von 15:9 (32.) über 16:11 (36.) bis auf 19:14 (50.) davon. Etwa eine Viertelstunde vor Schluss begann Buhla mit dem Durchwechseln. Da versuchte es das DHG-Team mit einer 4:2-Abwehr, mit der die Gäste nicht zurecht kamen. Aber sie brachten den Vorsprung über die Zeit.

Falke: Wickenbrock, Wenners - Möllerherm (5), Nienaber (4/3), Joanning (3), Plogmaker (3), Krude (3), Frank (2), Borgert, Frerking, J. Jochmaring, Bringemeier, Grüter.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6075654?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686801%2F
Nachrichten-Ticker