Fußball: Kreisliga A Tecklenburg
Althaus hofft auf eine Reaktion

Saerbeck -

Im Heimspiel gegen Mettingen hofft Saerbecks Trainer Holger Althaus auf Wiedergutmachung.

Freitag, 16.11.2018, 17:00 Uhr

Die Saerbecker Falken sind im Niemandsland der Tabelle angekommen und belegen aktuell Rang sieben. Eine Art Tiefpunkt erlebte das Team zuletzt beim 2:3 in Ibbenbüren. „So darf man sich nicht verkaufen. Das werde ich der Mannschaft auch so lange sagen, bis sie wieder gewinnt“, sagt Trainer Holger Althaus und schielt damit auf den nächsten Heimauftritt seiner Elf. Es geht gegen den bis dato punktlosen Tabellenletzten Eintracht Mettingen. Alles andere als ein Sieg wäre sicher eine herbe Enttäuschung für die Saerbecker Falken.

Nicht sonderlich gut lief es zuletzt in der Saerbecker Offensive, die viele Chancen generierte, diese aber selten nutzte. Gegen den Gast stehen die Chancen nun gut, die Bilanz aufzubessern. Eintracht Mettingen konnte im bisherigen Saisonverlauf noch nicht überzeugen. Da darf SC-Coach Holger Althaus mit einer Reaktion auf die letzte Niederlage rechnen.  

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6195046?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686801%2F
Nachrichten-Ticker