Handball: Kreisliga
Abwehr brilliert

Saerbeck -

André Buhla war die Freude sichtlich anzusehen. Zum Abschied setzten sich seine Handballdamen des SC Falke Saerbeck noch einmal verdient gegen Coesfeld durch.

Montag, 13.05.2019, 19:00 Uhr aktualisiert: 14.05.2019, 14:36 Uhr

André Buhla verließ die Sporthalle am Sonntagabend mit einem Lächeln im Gesicht. Mit dem 21:19 (10:11)-Heimsieg über die DJK Coesfeld III bereiteten die Kreisliga-Handballerinnen des SC Falke Saerbeck ihm ein wunderbares Abschiedsgeschenk. Besonders freute sich der scheidende Trainer über eine gelungene Abwehrleistung. „Aber wir haben vorne zu viel liegen lassen“, bedauerte er. „Hätten wir den direkten Vergleich gewonnen, hätten wir noch Dritter werden können.“

Nach dem 10:11-Pausenstand legten die Saerbeckerinnen eine schöne Drei-Tore-Serie zu 13:11 (36.) hin. „Danach haben wir das Spiel nicht mehr aus der Hand gegeben“, freute sich Buhla. Zwar kam die DJK-Dritte noch auf 15:15 (48.), 16:16 (50.) und 18:18 (54.) heran – das Heimteam zu überholen, gelang aber nicht mehr.

Falke-Frauen: Wenners, Wickenbrock, Menebröcker, Nienaber (6/2), Möllerherm (5), Plogmaker (3), Grüter (2), Joanning (2), Frank (2/1), Krude (1), Dahlmann, Frerking, L. Jochmaring.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6609756?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686801%2F
Nachrichten-Ticker