Reiten: Westfalen-Woche
Lena Bücker und Lars Schulze Sutthoff glänzen

Saerbeck/Greven -

In Handorf steigt derzeit eines der Höhepunkte der lokalen Reit-Szene – mittendrin auch diverse Reiter und Reiterinnen aus Saerbeck und Greven. Die mit tollen Resultaten aufwarten.

Freitag, 26.07.2019, 17:52 Uhr aktualisiert: 26.07.2019, 18:02 Uhr
Lena Bücker und Diamond W siegten in Handorf.
Lena Bücker und Diamond W siegten in Handorf. Foto: Anja Niering

Die Welt der westfälischen Pferdezucht und des Pferdesports versammelt sich noch bis zum kommenden Sonntag (28. Juli) auf der Westfalen-Woche in Münster-Handorf. Mit dabei auch einige heimische Reiter, die bereits zum Auftakt mit hervorragenden Resultaten glänzten.

Erster Westfalen-Champion wurde in einer Prüfung der Klasse M für sechsjährige Dressurpferde unter Reiter Lars Schulze Sutthoff vom RfV Greven der Wallach Rock Revolution, gezogen und im Besitz von Bernard Schulze Sutthoff aus Greven. Die Westfalen-Woche ist Qualifikationsort westfälisch gezogener Pferde für das Bundeschampionat in Warendorf im September.

Nicht minder erwähnenswert: Der Westfalen-Champion der sechsjährigen Dressurponys. Diesen Titel heimsten die Stute Golden Diamond W und ihre Reiterin Lena Bücker vom RV St. Georg Saerbeck ein. Züchterin des Ponys ist Marie-Luise Wigger aus Neuenkirchen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6807519?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686801%2F
Nachrichten-Ticker