Mo., 18.01.2021

Fußball: Gerhard Rühlow ist seit einem halben Jahrhundert A-Liga-Staffelleiter 50 Jahre für die Königsklasse

Gerhard Rühlow ist Staffelleiter aus Leidenschaft.

Burgsteinfurt - In diesem Jahr feiert Gerhard Rühlow ein besonders Jubiläum. Seit 50 Jahren ist der Burgsteinfurter Staffelleiter der Kreisliga A. Und wenn es nach dem Stemmerter geht, sollen auch noch ein paar Jahre dazu kommen. Von Marc Brenzel

Fr., 15.01.2021

Radsport: Schuhe mit Holzsohle und Räder schwer wie Blei sind Vergangenheit Mehr Tempo durch Aerodynamik

Ludger Mester, der ehemalige Vorsitzende des RSV Friedenau, mit einem alten Gazellerad und seiner neueren Rennmaschine von Cannondale. Das neueste Cannondale (kl. Bild) hat bereits Hochprofilfelgen und einen Aerorahmen.

Kreis steinfurt - Die Westfälischen Nachrichten stellen in einer Serie dar, wie sich das Material – egal ob beim Fußball, im Radsport, Tischtennis oder der Leichtathletik – in verschiedenen Sportarten verändert hat, damit der Sportler schneller wird, weniger schwitzt oder bessere Aufschläge setzen kann. Von Günter Saborowski


Fr., 15.01.2021

Bezirksliga/Kreisliga A Nico Schmerling geht zum FSV Ochtrup

Nico Schmerling (l.) verlässt den SV Burgsteinfurt.

Der FSV Ochtrup bekommt Verstärkung. Nico Schmerling schließt sich zur neuen Saison den Töpferstädtern an. Zudem wurde eine weitere wichtige Personalie geklärt.


Do., 14.01.2021

Fotoserie: „Die gute, alte Zeit“ 19 Mannschaften kämpften um die Meisterschaft

Diese Elf unter Spielertrainer Klaus-Peter Forst (stehend, 3.v.r.) stieg 1983 in die Bezirksliga auf: (o.v.l.) Obmann Emil Hemker Michael Deters, Eberhard Waade, Martin Rintelen, Hans-Dieter Jürgens, Klaus Benölken, Hans-Wilhelm Rintelen, Forst, Betreuer Wilhelm Ottersbach, SG-Vorsitzender Wilhelm Droste, (u.v.l.) Kapitän Heinz Hinrichs, Udo Vanheiden, Ernst Beckwilm, Wolfgang Koch, Mathias Held, Rolf Wirt und Winfried Klinge.

burgsteinfurt - 19 Mannschaften kämpfen um die Meisterschaft – und Schwarz-Gelb setzt sich durch. Nein, es geht nicht um den BVB, diesmal kommen die Schwarz-Gelben aus der Kreisstadt und haben sich in der Saison 82/83 gegen 18 Gegner als Meister durchgesetzt. Von Günter Saborowski


Mi., 13.01.2021

Landesliga 4 Brinkmann und Haziri zum SVB

Volkan Haziri (r.) wird ein Burgsteinfurter.

Beim SV Burgsteinfurt gibt es zwei in der kommenden Saison zwei weitere neue Gesichter zu sehen. Und beide – Gerrit Brinkmann und Volkan Haziri – passen prima in das Anforderungsprofil der Stemmerter.


Mi., 13.01.2021

Fotoserie: „Die gute, alte Zeit“ Zum Auftakt gab‘s den Festumzug

Beim Gauturnfest 1965 marschierten die Turner zum Festumzug in Turnanzügen die Alleestraßen entlang durch die Stadt.

Borghorst - Es gab nicht nur Fußball und Handball in Borghorst. Lange bevor diese Sportarten Konjunktur hatten, standen die Turner im Vordergrund, und dies beim TV Borghorst. Von Günter Saborowski


Di., 12.01.2021

HVW stellt Weichen für weiteren Saisonverlauf Alles sehr optimistisch gedacht

Im Idealfall soll die Handballsaison auf Amateurebene am 1. März wieder beginnen.

Steinfurt/Ochtrup - Der Westfälische Handballverband hat für den Fall, dass Sport ab dem 1. März wieder erlaubt sein sollte, ein Szenario erdacht, wie es weitergehen könnte. Von Günter Saborowski


Di., 12.01.2021

Umfrage zur Weltmeisterschaft in Ägypten WM? Warum denn nicht?

Uwe Gensheimer führt die deutsche Nationalmannschaft bei der WM in Ägypten an. .

Kreis Steinfurt - Am Mittwoch geht es mit der Handball-WM in Ägypten los. Aber ist die Austragung eines solchen Mammutturniers in Corona-Zeiten überhaupt zu vertreten? Und wie schneidet die deutsche Sieben ab? Das wollte die WN-Sportredaktion von den heimischen Experten wissen. Von Günter Saborowski und Marc Brenzel


Mo., 11.01.2021

Fußball: Der Neu-Bremer Niclas Ochse Vom Urpigge zum Unioner

Hier neben Raffael Dobbe (l.) und Sebastian Wehrmann (r.) spielte Niclas Ochse im Mittelfeld der Piggen und war der Mann für alle Fälle. „Man konnte ihn vorne, hinten und in der Mitte einsetzen“, sagt sein Mitspieler und Co-Trainer Marius Wies über ihn.

Steinfurt - Niclas Ochse war lange Zeit Mannschaftskapitän des SV Wilmsberg. Dann ging er nach Bremen, doch auch dort spielt er weiterhin Fußball. Von Günter Saborowski


Fr., 08.01.2021

Fußball: Von harten Schuhen und schweren Bällen bis zum nassen Trikot Früher hatte alles mehr Gewicht

Ob in Rot, Gelb oder klassisch Schwarz – mittlerweile sind Fußballschuhe – wie auf unserem Bild aus dem Jahr 2013 – in zig Varianten zu bekommen. Mal sind sie zum Schnüren, mal zum Reinschlüpfen, mit Erhöhung bis zum Knöchel oder ohne, auf jeden Fall sind sie im Vergleich zu den früheren Tretern um einiges leichter geworden, sehr viel leichter sogar. Und aus Leder sind sie auch nicht mehr.

kreis Steinfurt - Beim Sportmaterial haben Forschung und Entwicklung immense Fortschritte gemacht, die den Athleten heutiger Tage das Schwitzen angenehmer machen oder das Radfahren bequemer und schneller. Von Günter Saborowski


Do., 07.01.2021

Fußball: Schalke kann Tasmania-Rekord einstellen Königsblaue Krise

Schalker am Boden. Aktuell ist das ein Bild mit Symbolcharakter.

Kreis Steinfurt - Das Münsterland ist eine echte Schalke-Hochburg. Um so mehr schmerzt es die Fans der Königsblauen, dass es um ihre Mannschaft derzeit so schlecht bestellt ist. Am Wochenende winkt sogar die Einstellung eines Uraltrekordes: Der Serie von 31 Spielen in Folge ohne Sieg, die Tasmania Berlin 1965/66 hinlegte. Die WN-Sportredaktion hörte sich bei den Anhängern um. wie sie mit der königsblauen Krise umgehen. Von Marc Brenzel und Günter Saborowski, mab/gs


Mo., 04.01.2021

Fußball: SV Burgsteinfurt will Kader der ersten Mannschaft verjüngen Dennis Behn kehrt zurück

Dennis Behn soll den SV Burgsteinfurt verjüngen. Der 24-Jährige (r., hier ein Bild im SVB-Trikot aus dem Jahre 2017 bei einem Spiel der Stadtmeisterschaft gegen Preußen Borghorst) ist der erste Neuzugang der Stemmerter in 2021.

Burgsteinfurt/Altenberge - Der SV Burgsteinfurt will seinen Kader verjüngen, der TuS Altenberge verliert zwei Spieler: Die Behn-Brüder orientieren sich vom Sportpark „Großer Berg“ Richtung nördliches Münsterland. Von Günter Saborowski


Di., 29.12.2020

Darts: DT 16 Steinfurt macht sich Hoffnungen auf die Bundesliga-Aufstiegsrunde Die Unbesiegbaren machen Pause

Das Dartteam 16 Steinfurt zu Beginn der Saison vor dem Spiel gegen Köln (h.v.l.): René Perrefort, Manfred Bilderl, Patrick Ewering, Marcus Maier, Nils Schierbrock, Carsten Tenkmann und Christian Kloß sowie (v.v.l.) Phil Ende, Peter Ruffing, Andrej Batz und Patrick Holz.

Borghorst - Derzeit findet die Weltmeisterschaft der Darter in London statt. Dort misst sich die absolute Elite. Aber auch in Borghorst fliegen die Pfeile recht ordentlich. Dafür sorgt das Dartream 16 Steinfurt, das an die Tür zur Bundesloiga klopft. Von Marc Brenzel


Di., 29.12.2020

Fußball: FC Galaxy Steinfurt Nelson Venancio macht weiter

Nelson Venacio sitzt ganz sicher auf seinem Trainerstuhl. Der Vorstand des FC Galaxy verlängerte jetzt mit dem 40-jährigen Übungsleiter.

Burgsteinfurt - Eine fruchtbare Kombination ist die des FC Galaxy Steinfurt mit Nelson Venancio. Darüber sind sich alle Beteiligten einig. Und deshalb gab der Trainer jetzt seine Zusage für eine fünfte Saison bei den „Galaktischen“. Von Marc Brenzel


Mo., 28.12.2020

Fußball: Marvin Bingold wechselt von Nordwalde nach Borghorst Bingo zieht‘s ins Waldstadion

Marvin Bingold (l.) verlässt zum Sommer den 1. FC Nordwalde und wird für den Borghorster FC spielen.

Borghorst - Der Kader des Borghorster FC bekommt Zuwachs. Vom Kreisligisten FC Nordwalde schließt sich Marvin Bingold dem BFC an. Von Günter Saborowski


Di., 22.12.2020

Fotoserie: „Die gute, alte Zeit“ Mit dem Perso auf den Fußballplatz

Die A-Jugend von Preußen Borghorst im Jahre 1947: (o.v.l.) Hermann Wiggenhorn, Hennes Dinkhoff, Oswald Dinkhoff, Heinz Konermann, Rolf Beuning, Jugendobmann Erich Stroetmann, (u.v.l.) Eugen Börger, Josef Beckman, Helmut Trapmann, Günter Godt und Heinz Brinkhaus. Die beiden Spielen links und rechts unten hießen Ewald Ahlers und Willi Artkötter. Beide sind 1947 verstorben.

borghorst - Fußball nach dem Krieg – das war eine echte Herausforderung. Umso erstaunlicher ist es, dass eine Mannschaft von Preußen Borghorst bereits 1947 den Titel eines Nordwestfalenmeisters holte. Von Günter Saborowski


Di., 22.12.2020

Fußball: Ex-Nordwalder Andreas Hemsing kickt sich über Emsdetten bis in die Oberliga Als die Hosen deutlich kürzer waren

Andreas Hemsing 1985

Gescher - Angefangen hat er beim SC Nordwalde, doch schon in der B-Jugend ging es nach oben, steil bergauf, denn es dauerte nicht lange, da spielte Andreas Hemsing schon beim Preußen Münster in der Oberliga. Von Günter Saborowski


Mo., 21.12.2020

Fußball: Online-Konferenz der Kreisvorsitzenden 50 Prozent sind die Grenze

Kreisvorsitzender Hans-Dieter Schnippe.

kreis steinfurt - Kein Fußball vor März, Training, auch bei den jungen Kickern, ebenfalls nicht – das ist die Quintessenz einer Online-Konferenz der 29 Kreisvorsitzenden des FLVW. Von Dirk Möllers


Fr., 18.12.2020

Fotoserie: „Die gute, alte Zeit“ Käthe macht das entscheidende Tor

Mit Gesang und Jubel wurde der Aufstieg 1999 gefeiert. Marianne Finke-Holtz (r.), damals nicht mehr als Spielerin im Kader, hielt offenbar die Laudatio.

borghorst - Es gibt Spiele, die vergisst man einfach nicht. Der letzte Aufstieg in die Regionalliga ist den Fußballerinnen von Preußen Borghorst (heute Borghorster FC) noch gut in Erinnerung – vor allem wegen seiner Dramatik. Von Günter Saborowski


Mi., 16.12.2020

Fußball: Kooperation im Mädchenfußball wird ausgeweitet Gemeinsam für ein Ziel

Fußball: Kooperation im Mädchenfußball wird ausgeweitet: Gemeinsam für ein Ziel

steinfurt - Damit der Fußball für den weiblichen Teil Steinfurts auf einem soliden Fundament steht, haben sich die drei fußballspielenden Vereine jetzt zu einer Kooperation zusammengeschlossen.


Mo., 14.12.2020

Nikolauslauf des SV Burgsteinfurt für den guten Zweck Von Stemmert bis nach Monacco

Christian Roters von der Volksbank (v.l.), Norbert Nosthoff-Horstmann von den Königskindern, SVB-Jugend Steffen Sandmann und Tom Wienefoet mit den erlaufenen Schecks..

burgsteinfurt - Laufen für einen guten Zweck – da wollte die Sportfamilie des SV Burgsteinfurt nicht abseits stehen, sondern aktiv mitmachen. Gesagt, getan – und so liefen die SVBler insgesamt 2149 Kilometer und konnten mithilfe der Volksbank einiges an die „Königskinder“ spenden.


Do., 10.12.2020

Fußballer des TuS Altenberge, Laer und Leer und ihre Beinamen „Otto“, „Killi“ und der „Schädel“

Thomas Schwier, Abteilungsleiter Fußball des TuS Laer (M.) heißt seit Urzeiten bei den Nullachtern nur „Schädel“. Carsten Becker (kl. Bild, l.) bekam von Detlef Hunsche den Beinamen Otto; Christoph Arning (kl. Bild, M.) kennt man nur als „Killi“ und Tim Gödecke (kl. Bild, r.) benutzt Pommesschälchen als Schienbeinschoner.

Steinfurt/Laer/Altenberge/horstmar-leer - Beim BFC gibt es den Grabo, beim SV Burgsteinfurt den Schmerle – aber woher rühren Killi oder Pommes? Aufklärung, wie Fußballer in unseren Breiten zu ihren Bei- oder Spitznamen kommen, gibt es hier. Von Günter Saborowski


Mi., 09.12.2020

Fußball: BFC verlängert mit komplettem Trainerteam Gerke und Straube bleiben

Florian Gerke und Michael Straube (r.) werden auch in der kommenden Spielzeit die Fußballer des BFC betreuen.

borghorst - Es war abzusehen, ab heute steht es offiziell fest: Florian Gerke und Michael Straube werden auch in der kommenden Saison als Trainer beim Borghorster FC am Spielfeldrand stehen, wenn es um Punkte geht. Von Günter Saborowski


Di., 08.12.2020

Fotoserie: „Die gute, alte Zeit“ Tiki-Taka bei Preußen Borghorst

Die A-Junioren des SC Preußen in der Saison 96/97:

Borghorst - Zur Fotoserie „Die gute, alte Zeit“ bekam unsere Redaktion kürzlich einen Beitrag aus Spanien, wo Dirk Segbers lebt und arbeitet. Er erinnerte sich an einen legendären Trainer von Preußen Borghorst, der bereits Mitte der 1990er Jahre Tiki-Taka spielen ließ. Von Günter Saborowski


Mo., 07.12.2020

Fußball: Wie Hans-Dimitri Nguile nach Deutschland kam Von Kamerun zum SV Burgsteinfurt

Hans-Dimitri Nguile, hier im Dress des SV Burgsteinfurt, kommt aus Kamerun und hat über einige Umwege in Erkenschwick, Neuenkirchen und Horstmar seinen Weg nach Stemmert gefunden und letztlich zum SV Burgsteinfurt.

burgsteinfurt/laer - Es ist schon merkwürdig, wie so manche Lebenswege entstehen. Einen seltenen und äußerst bemerkenswerten hat Hans-Dimitri Nguile vom SV Burgsteinfurt hinter sich, geprägt von einen Zufällen. Von Günter Saborowski


Mo., 07.12.2020

Zur Person Hans-Dimitri Nguile


Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.