Fußball: Frauen-Bezirksliga
Unnötige Niederlage für Galaxy

Steinfurt -

Der FC Galaxy stand bei Eintracht Ahaus dicht vor dem ersten Punktgewinn. Es gab Gründe, weshalb es nicht gereicht hat.

Montag, 11.09.2017, 15:22 Uhr aktualisiert: 11.09.2017, 15:26 Uhr
Betül Tekin (li.) erzielte in der 89. Minute den einzigen Treffer für den FC Galaxy.
Betül Tekin (li.) erzielte in der 89. Minute den einzigen Treffer für den FC Galaxy. Foto: Thomas Strack

Galaxys Fußballerinnen waren dem ersten Punktgewinn sehr nahe. Weil sie jedoch eine Vielzahl ihrer Chancen nicht nutzten, stand am Ende eine ärgerliche, weil vermeidbare 1:2 (0:1)-Niederlage bei Eintracht Ahaus.

„Wenn man seine Möglichkeiten nicht nutzt, dann wird das meistens bestraft“, brachte Galaxys Trainer Andreas Nicolaus seine Eindrücke auf den Punkt. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit gingen die Gastgeberinnen in der zwölften Minute in Führung. Doch Galaxy hatte mehrfach die Gelegenheit, den Treffer zum 1:1-Ausgleich anzubringen. Die beste bot sich noch vor dem Seitenwechsel Ann-Christin Bauland, die aber knapp am gegnerischen Tor vorbeischoss.

Auch in der zweiten Halbzeit blieben die Steinfurterinnen am Drücker. In der 63. und 65. Minute hatten sie weitere gute Einschussmöglichkeiten, doch auch diese waren nicht von Erfolg gekrönt. In der 73. Minute gab es Eckstoß für Galaxy. Die Gastgeberinnen eroberten den Ball, schalteten blitzschnell um und vollendeten den Konter zum 2:0. Es war die Vorentscheidung, denn es reichte nur noch zum 1:2-Anschlusstreffer durch Betül Tekin (89.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5143016?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F
Nachrichten-Ticker