Fußball: Kreisliga A
TuS Altenberge II fegt den Tabellenzweiten SV Rinkerode mit 5:1 vom Platz

Altenberge -

Die Reserve des TuS Altenberge fegt zurzeit jeden vom Platz, der sich ihnen in den Weg stellt. Am Sonntag musste der bisherige Tabellenzweite SV Rinkerode dran glauben.

Sonntag, 24.09.2017, 19:34 Uhr
Altenberges Hendrik Sommer erzielte drei Treffer beim 5:1-Sieg der TuS-Reserve gegen den SV Rinkerode. 
Altenberges Hendrik Sommer erzielte drei Treffer beim 5:1-Sieg der TuS-Reserve gegen den SV Rinkerode.  Foto: Andreas Teipel

Am vergangenen Sonntag knöpfte die Reserve des TuS Altenberge Spitzenreiter SV Bösensell den ersten Punkt ab, gestern musste der Tabellenzweite SV Rinkerode dran glauben, der mit 5:1 (1:0) in seine Einzelbestandteile zerlegt wurde. Allerdings bemühte sich TuS-Trainer Klas Tranow hinterher, den Ball flachzuhalten: „Wir dürfen das nicht überbewerten. Die Rote Karte für einen Rinkeroder hat uns ab der 55. Minute in die Karten gespielt.“

In der Tat führte der TuS bis zu diesem Zeitpunkt nach einem Treffer von Daniel Efker „nur“ mit 1:0. Doch als ein Akteur der Gäste vorzeitig zum Duschen musste, gab es aufseiten der Altenberger kein Halten mehr. Sie spielten die Gäste geradezu an die Wand, wobei sich Henrik Sommer gleich drei Mal (59./62./65.) in die Torschützenliste eintrug. Den Schlusspunkt setzte Julian Hölker mit dem 5:1 in der 82. Minute, nachdem zuvor Hohenhorst den Ehrentreffer markiert hatte. – TuS Altenberge II: Winter – Elbert (82. Hopf), Bröker, Wartenberg, Hammer – Höltje, Gausling (66. J. Hölker) – Efker, Sommer (76. Bröcking), A. Hölker – Thomassen. – Tore: 1:0 Efker (38.), 2:0, 3:0, 4:0 Sommer (59./62./65.), 4:1 Hohnhorst (72.), 5:1 J. Hölker (82.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5176682?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F
Nachrichten-Ticker