Fußball: Frauen-Bezirksliga
Kräfteverschleiß beim FCN unverkennbar – 1:1

Nordwalde -

Die Fußballerinnen des 1. FC Nordwalde mussten sich mit einem 1:1-Remis bei Vorwärts Epe begnügen. Es war mehr möglich für die Nordwalderinnen.

Montag, 16.10.2017, 13:49 Uhr
Anna Spieker brachte den 1. FC Nordwalde bei Vorwärts Epe in Führung.
Anna Spieker brachte den 1. FC Nordwalde bei Vorwärts Epe in Führung. Foto: Thomas Strack

Im Auswärtsspiel bei Vorwärts Epe mussten sich die Bezirksliga-Fußballerinnen des FC Nordwalde mit einem 1:1 (0:0)-Remis begnügen. Es war ein Unentschieden, das sich für die Nordwalderinnen eher wie eine Niederlage als wie ein Punktgewinn anfühlte. Allein schon deshalb, weil der FCN den Ausgleich sieben Minuten vor dem Ende kassierte.

In einem „sehr zerfahrenen Spiel, das auf eher unterem Bezirksliga-Niveau stand“, so FCN-Trainer Tim Lamber, blieben Torchancen in der ersten Halbzeit Mangelwaren. In der zweiten führte ein über die rechte Außenbahn vorgetragener Angriff, den Anna Spieker erfolgreich abschloss, zur Nordwalder Führung. „Danach haben wir es versäumt, das 2:0 nachzulegen“, ergänzte Mirco Lauvers.

Es sollte sich rächen, dass der FCN den Sack nicht zugemacht hatte. Denn als in der 83. Minute eine FCE-Akteurin auf das Nordwalder Tor zusteuerte, wähnten alle Nordwalderinnen die Spielerin im Abseits. Sie warteten jedoch vergeblich auf den Pfiff des Schiedsrichters, so dass der Treffer zum 1:1 fiel. „Am Ende machte sich bei uns der Kräfteverschleiß aufgrund des Pokalspiels bemerkbar“, ergänzte Lauvers.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5226797?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F
Nachrichten-Ticker