Di., 15.05.2018

Nordwalderin Sandra Schäfer mehrfach gut platziert Goldenes Fahrabzeichen

Sandra Schäfer zeigte gewohnt starke Leistungen im Marathon.

Sandra Schäfer zeigte gewohnt starke Leistungen im Marathon. Foto: privat

Nordwalde - 

Das verlängerte Wochenende hat die Nordwalderin Sandra Schäfer für den Start bei den baden-württembergischen Meisterschaften in Reilingen genutzt.

Das verlängerte Wochenende hat die Nordwalderin Sandra Schäfer für den Start bei den baden-württembergischen Meisterschaften in Reilingen genutzt. Schon in der Dressur gelang ihr mit Carino S mit Platz zwei hinter Doppelweltmeister Fabian Gänshirt ein guter Auftakt in das Turnier.

Im Marathon zeigte Schäfer gewohnt starke Leistungen und verpasste hier mit Carino um Hundertstel den Sieg, mit Nemo von Bergen wurde sie Vierte.

Um in der Gesamtwertung gut abzuschneiden, hieß es am Sonntag, Nerven bewahren im abschließenden Kegelfahren. Mit Carino fiel ein Ball, hinzu kamen auch Strafpunkte für das Überschreiten der erlaubten Zeit im Parcours, was jedoch ausreichte, um in der Gesamtwertung den dritten Rang zu halten. Mit Nemo von Bergen blieb die Championatskaderfahrerin fehlerfrei im Parcours und kassierte lediglich 1,6 Zeitstrafpunkte. Neben Platz zwei im Kegelfahren wurde Schäfer mit diesem Gespann Vierte in der Gesamtwertung. Das Pferd ihrer langjährigen Beifahrerin Simone Balzer stellte Schäfer erstmals in der Klasse S vor und fuhr in der Dressur auf den dritten Platz und sicherte sich mit ihm auch mit einer fehlerfreien Fahrt im Kegelparcours Rang zwei. Besonders erfreulich für die Nordwalder Gespannfahrerin: Mit dem am vergangenen Wochenende errungenen Platzierungen erfüllt sie die Voraussetzungen zum Erhalt des Goldenen Fahrabzeichens, der höchsten Auszeichnung der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, die man durch sportliche Erfolge im Fahrsport erhalten kann.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5741988?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F