Do., 09.08.2018

Fußball: Weiner spielt in Mesum 2:2 Platzverhältnisse wie beim Golf

Bernd Möllers (M.) erzielte den Ausgleich für die Weiner.

Bernd Möllers (M.) erzielte den Ausgleich für die Weiner. Foto: Michael Westphal

Ochtrup - 

Bei traumhaften Platzverhältnissen erzielte Schwarz-Weiß Weiner beim Testspiel in Mesum gegen die dortige Zweite ein 2:2-Unentschieden.

Von Günter Saborowski

Das kurzfristig nach Mesum verlegte Testspiel hat die Elf von Schwarz-Weiß Weiner gegen die dortige Reserve mit einem 2:2 (1:2)-Unentschieden beendet. „Die ersten zehn Minuten von uns waren schlecht. Da haben wir auch folgerichtig das 0:1 kassiert. Ab der 20. Minute wurde es besser. Das 0:2 haben wir dann aber einfach schlecht verteidigt, danach hatten wir den Gegner im Griff. Das Unentschieden ist eigentlich zu wenig“, war Trainer Florian Dudek zwar zufrieden mit dem Auftreten seiner Mannschaft, hätte sich aber aufgrund der Torchancen auch einen Sieg vorstellen können. Nach einem Fehler im Aufbau markierte der Gastgeber die Führung. Danach hatte Daniel Bründer zwei gute Einschussmöglichkeiten: einmal nach einer Ecke, das andere Mal mit einem Freistoß, den Mesums Torwart über die Latte lenkte. Nach einem langen Abschlag von Mesums Keeper, der schlecht verteidigt wurde, ging Mesums Julian Wilde allein aufs Weiner-Tor zu und markierte das 2:0 (29.). Stanislaw Moor erzielte per Abstauber den Anschlusstreffer, nachdem zuvor Michael Möllers am Torwart gescheitert war (41.). In Durchgang zwei markierte Bernd Möllers nach Zuspiel von Max Feldmann-Wüstefeld den Ausgleich (70.). Danach traf Bernd Möllers noch den Pfosten und Mario Tümler zögerte zu lange beim Abschluss. Weiners Torhüter Udo Nadicksbernd musste auf der anderen Spielfeldseite dagegen nur einmal noch eingreifen.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5944581?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F