Fr., 17.08.2018

Billard: Regionalliga Nord Prominente Verstärkung

WM-Teilnehmerin Melanie Süßenguth schließt sich dem Regionalliga-Aufsteiger TV Borghorst an.

WM-Teilnehmerin Melanie Süßenguth schließt sich dem Regionalliga-Aufsteiger TV Borghorst an. Foto: mm

Damit der TV Borghorst in der Regionalliga Nord eine ansprechende Rolle spielt, hat sich der Aufsteiger prominent verstärkt. Neu im Team ist die 34-jährige Melanie Süßenguth. Die Bad Salzuflerin bringt viel internationale Erfahrung mit. Unter anderem stand sie bei der Weltmeisterschaft an den Tischen.

In der kommenden Saison verstärkt Melanie Süßenguth die Regionalligamannschaft des TV Borghorst. Sie ist mehrfache deutsche Meisterin, Vize-Europameisterin im 8-Ball, mehrfache Eurotour-Finalistin und WM-Teilnehmerin. Internationale Erfahrung sammelte Süßenguth bei den China Open 2016 in Shanghai, beim Amway Cup in Taiwan und der WM in China. Die 34-jährige Bad Salzuflerin hat gerade erst in den Niederlanden an den Europameisterschaften im Poolbillard teilgenommen. In der Saison 2018/19 in der Regionalliga Nord, der dritthöchsten Klasse in Deutschland, geht es bei den Auswärtsspieltagen für den TV Borghorst unter anderem bis nach Schleswig-Holstein gehen. Weitere starke Teams werden aus Münster, Osnabrück, Wesel und Paderborn erwartet. Süßengut kommt Ende August zur ersten Trainingseinheit nach Borghorst. Mannschaftsführer Tomasz Jablonski und sein Team um René Schaerf, Michau Jablonski und Thomas Schmidt freuen sich schon sehr auf die prominente Verstärkung. Ende September startet die neue Saison für die Aufsteiger.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5978663?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F