Mo., 20.08.2018

FC Nordwalde gewinnt gegen SuS Neuenkirchen II 1:0 mit Glück und Geschick

Kristian Schemmann (l.) leitete mit einem sauberen Diagonalpass das 1:0 von Nicolas Mocciaro ein.

Kristian Schemmann (l.) leitete mit einem sauberen Diagonalpass das 1:0 von Nicolas Mocciaro ein. Foto: Günter Saborowski

Nordwalde - 

Mit dem knappsten allerd Ergebnisse sicherte sich der FC Nordwalde im eigenen Stadion drei Punkte gegen Bezirksliga-Absteiger SuS Neuenkirchen II.

Von Günter Saborowski

Der FC Nordwalde hat die Heimpremiere der neuen Saison am Samstag mit Erfolg hinter sich gebracht. Die Elf von Trainer Bernd Hahn gewann gegen den Bezirksliga-Absteiger SuS Neuenkirchen II mit 1:0 (1:0).

„Das war allerdings ein hartes Stück Arbeit“, sagte der Coach nach den fast 100 Minuten im Sparkassenstadion. „In der ein oder anderen Situation hatten wir auch ein wenig Glück“, räumte Hahn ein, dass die Neuenkirchener Reserve ein guter Gegner gewesen sei, der über die gesamte Spielzeit nicht locker gelassen habe.

Die erste Chance zur Führung hatten demnach auch die Gäste, allerdings nahm die Kugel eine Flugbahn übers Tor statt in die Maschen. Eine Viertelstunde später hätte Steffen Braun die Nordwalder Führung markieren können, fand jedoch im Schlussmann des SuS seinen Meister.

Als sich beide Mannschaften schon auf ein 0:0 zur Pause eingestellt hatten, schlug Kristian Schemmann einen Diagonalpass auf den schnellen Nicolas Mocciaro, der von rechts kommend auf Neuenkirchens Keeper zusteuerte. Im ersten Versuch blieb der Torwart noch Sieger, im zweiten allerdings versenkte Mocciaro die Kugel im Kasten (43.).

Nach der Pause erhöhte SuS II den Druck – was Nordwalde Kontermöglichkeiten eröffnete. Daniel Lepping (63.) und Dennis Heinze (88.) spielten diese aber nicht erfolgreich zuende, sodass Hahn und Co. bis zur 96. Minute zittern mussten. Dann nämlich traf Neuenkirchen noch einmal den Innenpfosten; doch auch diesmal flog der Ball wieder ins Spielfeld zurück.

FC Nordwalde: Woestmann - Wilpsbäumer, Grimme, S. Markfort, Schemmann - Sommer (88. Grummel), Bingold - Mocciaro (85. Rohlmann), Lepping, Dömer - Braun (70. D. Heinze).

Tor: 1:0 Mocciaro (43.).



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5984936?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F