Mo., 20.08.2018

TuS Altenberge spielt in Werne 2:2 Tiefschlaf verhindert den Dreier

Doppeltorschütze in Werne: Jakob Schlatt.

Doppeltorschütze in Werne: Jakob Schlatt. Foto: Thomas strack

Altenberge - 

2:0 geführt und trotzdem nur einen Punkt mit nach Hause genommen. DER TuS Altenberge hat beim Werner SC 2:2 gespielt.

Von Günter Saborowski

Jakob Schlatt entwickelt sich beim TuS Altenberge allmählich zum Goalgetter. Bereits gegen Kinderhaus erzielte der Mittelfeldmann zwei der vier Tore, in Werne war Schlatt beim 2:2 (1:0) erneut der Schütze beider Altenberger Treffer.

„Unterm Strich bin ich mit dem Ergebnis zufrieden“, sagte Trainer Florian Reckels, und das trotz einer 2:0-Führung seiner Mannschaft. „Wir haben diese Führung aus der Hand gegeben, aber Werne hat sich damit auch für seine gute Leistung belohnt“, ergänzte der Coach. „Am Ende mussten wir uns bei unserem Torwart Joel Diekamp bedanken, der noch zwei Mal gut gehalten hat“, war der Ersatz für Marc Wenning-Künne in der Schlussphase voll da.

Mit einem Distanzschuss aus 20 Metern erzielte Schlatt in der 24. Minute die Führung, die Patrick Rockoff, ebenfalls aus der Distanz, hätte ausbauen können. Ansonsten spielte sich die Partie überwiegend zwischen den beiden Strafräumen ab als vor den Toren. Nach dem Seitenwechsel erhöhte erneut Schlatt, diesmal allerdings mit dem Kopf, nach einer Flanke von Malte Greshake auf 2:0 (65.). All dies geschah mitten in einer Drangphase des Werner SC, der zwischen der 60. und 80. Minute massiv auf den Ausgleich drückte.

Fünf Minuten nach dem 0:2 belohnten sich die Gastgeber jedoch für ihre Mühen durch das 1:2 von Durkalic. Zwei Minuten später traf Lachowicz zum Ausgleich. „Da haben wir zwei Mal individuell schlecht verteidigt. Überhaupt waren wir zwischen der 60. und 80. Minute irgendwie im Tiefschlaf und haben nicht richtig aufgepasst“, klagte Reckels. Werne wäre beinahe sogar noch das 3:2 gelungen, Diekamp hatte allerdings aufgepasst.

TuS: Diekamp - Lütke Lengerich, Wiechert (53. Teriete), Kemper - Risau, Schlatt, Sandmann, Gerstung, Greshake - C. Hölker (79. Hagedorn), Rockoff (75. Schocke).

Tore: 0:1 Schlatt (24.), 0:2 Schlatt (65.), 1:2 Durkalic (70.), 2:2 Lachowicz (72.).



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5986455?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F