Mi., 29.08.2018

Schach: Der 13. Steinfurter Sparkassen-Cup „Bretter frei“ in Burgsteinfurt

Karl-Heinz Podzielny peilt den Hattrick an.

Karl-Heinz Podzielny peilt den Hattrick an. Foto: SC Steinfurt

Burgsteinfurt - 

Am Sonntag (2. September) geben sich zahlreiche Größen des Schachsports in Burgsteinfurt die Klinge in die Hand. Im Bürgersaal des Rathauses findet zum 13. Mal der Sparkassen-Cup statt. Im Starterfeld befinden sich unter anderem Internationale Meister wie Titelverteidiger Karl-Heinz Podzielny sowie namhafte Großmeister.

Am Sonntag (2. September) heißt es im Bürgersaal des Rathauses der Stadt Steinfurt wieder „Bretter frei“. 15 Minuten pro Schachpartie – diesen Sprint für das Gehirn nehmen zahlreiche Schachspieler aus dem Bundesgebiet und dem nahen Ausland auf sich. Für die 13. Auflage des Traditionsturniers „Steinfurter Sparkassen-Cup“ peilt der ausrichtende Schachclub Steinfurt wieder die magische Grenze von 100 Teilnehmern an. Ebenfalls fest im Turnierkalender verankert ist das parallel laufende „Emanuel-Lasker-Schnellschachturnier“ für die Jugend.

Der Modus bei beiden Turnieren: neun Runden im „Schweizer System“, wobei jeder Spieler 15 Minuten Bedenkzeit pro Partie hat. Gefragt sind alle interessierten Schachspieler, denn das Feld ist von der Amateurklasse über Jugendliche, Senioren und Titelträger bunt gemischt. Anmeldungen sind bis kurz vor 10 Uhr vor Ort möglich. Das Startgeld beträgt zehn Euro im Haupt- und fünf Euro im Jugendturnier (Aufgeld beachten). Es winken Geld- und Sachpreise sowie zahlreiche Ratingpreise. Für das Jugendturnier gibt es eine Altersgrenze von 15 Jahren (Jahrgang 2003 und jünger) und eine Spielstärke von maximal 1500 DWZ. Zuschauer sind willkommen. Es werden neben hochklassigem Sport auch preiswerte Speisen und Getränke angeboten.

Sicher mit von der Partie ist Karl-Heinz Podzielny, der den Titelhattrick schaffen kann. Mit bereits vier Siegen hat niemand das Turnier so oft gewonnen wie der Internationale Meister vom SV Letmathe. Konkurrenz machen ihm bereits die bisherigen knapp 70 angekündigten Gegner, darunter die Großmeister Vladimir Epishin und Lev Gutmann.

Turnierbeginn ist um 10 Uhr im Bürgersaal des Rathauses.  



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6009683?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F