Fußball: Kreisliga A Steinfurt
Preußen Borghorst setzt beim Tabellenführer auf Leidenschaft

Borghorst -

Die Borghorster Preußen haben in den beiden jüngsten Spielen mit einer leidenschaftlichen Defensivarbeit bestochen. Die ist auch am Sonntag von Nöten, denn dann geht es für den SCP zum Tabellenführer Amisia Rheine.

Freitag, 31.08.2018, 13:00 Uhr
Daniel Schulze Brock (l.) ist in der Defensive der Borghorster vielseitig einsetzbar.
Daniel Schulze Brock (l.) ist in der Defensive der Borghorster vielseitig einsetzbar. Foto: Alex Piccin

Mit Sechs Zählern nach drei Runden kann Dirk Altkrüger „gut leben“. Aber für den Trainer des SC Preußen Borghorst ist es auch wichtig, dass seine Elf spielerische Fortschritte macht. Und das dauert ihm zu lange. „Weniger Fehlpässe, weniger Ballkontakte. Daran arbeiten wir“, so Altkrüger.

Begeistert ist er hingegen davon, wie seine Truppe verteidigt. „Das machen wir richtig gut und mit viel Leidenschaft. Daniel Schulze Brock ist dafür das beste Beispiel“, lobt der Trainer vor der Partie bei Spitzenreiter Amisia Rheine.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6014172?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F
Nachrichten-Ticker