Di., 04.09.2018

NRW-Meisterschaft der Ponyeinspänner Silber für Sandra Schäfer aus Nordwalde

Sandra Schäfer mit Beifahrer Patrick Balzer.

Sandra Schäfer mit Beifahrer Patrick Balzer. Foto: privat

Nordwalde - 

Die Nordwalder Fahrsportlerin Sandra Schäfer und ihr Team haben bei der NRW-Meisterschaft der Ponyeinspänner mit dem Gewinn der Silbermedaille einen schönen Erfolg erzielt.

Ein schöner Abschluss der grünen Saison gelingt der Nordwalder Fahrsportlerin und ihrem Team bei der NRW-Meisterschaft mit dem Gewinn der Silbermedaille. Zunächst sah es so aus, als ob sie mit Carino S in der Meisterwertung auf das falsche Pferd gesetzt hätte, da sie mit ihm in der Dressur „nur“ auf Rang fünf kam, mit ihrem zweiten Pony Nemo von Bergen auf Rang drei.

Im Kegelfahren war Schäfer mit beiden Ponys etwas über der erlaubten Zeit unterwegs und kassierte Strafpunkte. In der Gesamtwertung fiel sie so zurück. Nach einem starken Auftritt siegte sie mit Carino S und ihrem Beifahrer Patrick Balzer in ihrer Paradedisziplin Marathon und verpasste nur knapp den Sieg in der Gesamtwertung. Hier bekam Schäfer mit Silber weiteres Edelmetall. Auch mit Nemo von Bergen verbesserte sie sich mit Platz fünf im Marathon in der Gesamtwertung bis auf Platz drei.

So beendet das Fahrteam Schäfer die Saison mit über 35 Platzierungen in der schweren Klasse nach sieben Turnieren, darunter sechs Siege, elf zweite und neun dritte Plätze und ein Sonderehrenpreis für den fairsten Fahrstil. Erstmalig übernimmt Schäfer damit die Doppelführung in der deutschlandweiten Rangliste der Ponyeinspännerfahrer.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6026246?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F