Di., 04.09.2018

Reiten: Erster Sieg im s-Springen Alex Gerdener jetzt einer von drei Laerern

Alex Gerdener und Hey Coco gewann seine erste S-Platzierung.

Alex Gerdener und Hey Coco gewann seine erste S-Platzierung. Foto: mm

Laer - 

Mit einer fehlerfreien und schnellen Runde sicherte sich Alex Gerdener beim Turnier in Bad Rothenfelde Platz eins in einem Zwei-Phasen-S-Springen.

Ein Traumwochenende erwischte ein Youngster vom ZRFV Laer. Der erst 16 Jahre alte Alexander Gerdener siegte mit der achtjährigen, von seiner Familie selber gezogen Stute Hey Coco beim Turnier in Bad Rothenfelde zuerst in einem M**-Springen. Allein das wäre schon ein Erfolg, aber die zwei setzten noch einen drauf und sicherten sich nach einer fehlerfreien und schnellen Runde ebenfalls Platz eins im anschließenden Zwei-Phasen-S-Springen.

Bereits im ersten Drittel gestartet, musste Gerdener weitere 50 Paare warten, bis feststand, dass kein Mitstreiter schneller im Parcours unterwegs war. Damit ist der Laerer nach Vater Stephan und Jan Berning erst der dritte Reiter in der Vereinsgeschichte, dem dieser Erfolg gelang. Beim Turnier des RV Darup-Nottuln ritten Jaqueline Rickert und Anton auf Rang fünf in einer M-Dressur auf Kandare.

Marja Kowalski und Noblissimo wurden Dritte in einer Reitpferdeprüfung und Anna Delorme und Jingranto sicherten sich Rang vier in einer Dressurpferde A. Clara Möllers und Rubinio platzierten sich auf Rang sechs in einer M-Dressur. Eine weitere S-Platzierung gab es vor dem münsterschen Schloss für Jan Berning und Grandessa. Das Paar wurde Neunter in der Einlaufprüfung zum Finale des Provinzialcups.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6026260?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F