Mi., 05.09.2018

Einladungsturnier SV Westfalia Leerer Damendoppel holt den Pokal

Andreas Rintelen und Udo FarwickMechthild Schnigge und Gisela Kalus

Andreas Rintelen und Udo FarwickMechthild Schnigge und Gisela Kalus

Horstmar-leer - 

Das Einladungsturnier der Tennisabteilung des SV Westfalia Leer stieß wiederum auf große Resonanz. Zahlreiche Clubs aus der Nachbarschaft nahmen teil, und aus Sicht des heimischen Vertreters verlief der Nachmittag auch sportlich sehr erfolgreich.

Zum Einladungsturnier des SV Westfalia Leer hatten sich wieder die befreundeten Teams vom TC Grün-Weiß Burgsteinfurt, TC Blau-Weiß Laer, TC Grün-Weiß Schöppingen sowie TuS Germania Horstmar angemeldet, um dem gemeinsamen Hobby nachzugehen.

Die gemeldeten neun Herrendoppel verteilten sich auf zwei Gruppen. In der Gruppe A sicherte sich das Doppel Johannes Kleinehollenhorst und Nico Berger den ersten Platz, in der Gruppe B setzten sich Andreas Rintelen und Udo Farwick durch. Im Finale standen sich also Kleinehollenhorst/Berger und Rintelen/Farwick gegenüber. Es schien zunächst eine klare Angelegenheit für das eingespielte Burgsteinfurter Doppel zu sein, doch Kleinehollenhorst/Berger kämpften sich nach schwachem Start in das Match zurück, und erst der Tie-Break sollte die Entscheidung bringen. Hierbei gab aber die Routine den Ausschlag, und Rintelen/Farwick siegten mit 7:4. Platz drei sicherten sich im kleinen Finale Rainer Brüggemann und Niklas Strotmann. Sie setzten sich gegen die Laerer Vereinskollegen Norbert Strotmann und Antonius Vahlhaus durch.

Bei den Damen hatten vier Doppel gemeldet. Es wurde im Modus „jeder gegen jeden“ gespielt. Mit drei Siegen aus drei Spielen nahm das Leerer Doppel Mechthild Schnigge und Gisela Kalus den „Pokal“ mit nach Hause.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6028514?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F