Do., 06.09.2018

Damen-Landesliga: TB Burgsteinfurt erwartet die SpVgg. Versmold Duell der Aufstieger in der Willihalle

Mit Paula Cordes hat der Turnerbund einen starken Neuzugang aus der Oberliga hinzugewonnen.

Mit Paula Cordes hat der Turnerbund einen starken Neuzugang aus der Oberliga hinzugewonnen. Foto: Matthias Lehmkuhl

Burgsteinfurt - 

Am Sonntag um 16 Uhr steht den Handballerinnen des TB Burgsteinfurt in der Willibrordhalle das erste Punktspiel nach dem Aufstieg ins Haus. Es wird ein Duell der Aufsteiger.

Von Günter Saborowski

Beim Turnier in Nordwalde Ende der vorigen Woche landeten sie auf Platz zwei, mit 12:13 von SuS Neuenkirchen knapp geschlagen; beim Vorgerd-Cup, der ligatechnisch betrachtet deutlich hochkarätiger besetzt war, wurden sie Dritte und mussten Wettringen und Ibbenbüren II den Vortritt lassen. An diesem Sonntag beginnt der vermeintliche Ernst des Ligaalltages in der Meisterschaftsrunde, und Aufsteiger TB Burgsteinfurt muss sich in der Landesliga mit einem weiteren Aufsteiger auseinandersetzen, der SpVgg. Versmold.

Zwölf Mannschaften spielen in der Landesliga 2, von denen TB-Trainer Ansgar Cordes keine so richtig kennt. „Wir warten erstmal zwei, drei Spiele ab, dann wissen wir mehr“, sagt der ehemalige Jugendcoach. Vom VfL Sassenberg habe er gehört, dass die Truppe stark sei, gegen den HC Ibbenbüren hat der Turnerbund in der Vorbereitung ein Spiel bestritten. Was Cordes zu der Aussage verleitet, dass „die nicht zu den Meisterschaftsfavoriten in der Liga zählen.“

Selbst die Homepages der Vereine geben nicht viel her, am besten informiert man sich bei den Trainerkollegen – oder man vertraut auf die eigene Stärke. „Ich denke, dass die Begegnung gegen Versmold ein Spiel auf Augenhöhe sein wird. Wir sind sicherlich nicht der Favorit, aber wir müssen unser Licht auch nicht unter den Scheffel stellen“, hegt der Stemmerter Vertrauen in die Stärke seiner Mannschaft.

Mit Paula Cordes, die zuletzt in Ibbenbüren in der Oberliga gespielt hat, dürfte die Mannschaft guten Zuwachs bekommen haben. Ansonsten ist das Team des Turnerbunds eingespielt und muss sich nicht erst groß finden. Das Eingespieltsein dürfte das große Plus der Stemmerter Frauen sein.

 

► Abgänge: Sarah Runge (Münster 08)

► Zugänge: Paula Cordes (Ibbenbürener SpVgg.)

► Saisonziel: Klassenerhalt

► Favoriten: keine Angabe



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6030991?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F