So., 18.11.2018

Fußball: Kreisliga A Steinfurt Borghorster bekommen hohen Besuch

Der Borghorster Freistoßspezialist Sven Berghaus (r.) steht bei seinem Trainer momentan hoch im Kurs.

Der Borghorster Freistoßspezialist Sven Berghaus (r.) steht bei seinem Trainer momentan hoch im Kurs. Foto: Alex Piccin

Borghorst - 

Der SC Preußen Borghorst muss am Sonntag schon über sich hinauswachsen, um für Punkte infrage zu kommen. Bei der Gastmannschaft handelt es sich um keinen Geringeren als Tabellenführer Germania Hauenhorst. Aber SCP-Trainer Dirk Altkrüger schwebt vor, wie es laufen könnte.

Von Marc Brenzel

Den momentan höchstmöglichen Gipfel müssen die Preußen am Sonntag besteigen, wenn sie sich tabellarisch verbessern möchten. Zu Besuch ist nämlich kein Geringerer als Spitzenreiter Germania Hauenhorst.

SCP-Trainer Dirk Altkrüger schwebt vor, wie es laufen sollte: „Vorne ein schnelles Tor erzielen. Das sollte die nötige Euphorie freisetzen.“ Vielleicht könnte Sven Berghaus da eine Rolle spielen, denn mit seiner Schusstechnik ist er bei ruhenden Bällen immer ein Gefahrenherd. Aber auch so steht Berghaus bei seinem Trainer derzeit hoch im Kurs. „Sven ist ein echter Führungsspieler, der auf dem Platz auch mal den Mund aufmacht“, lobt Altkrüger. -mab-

 



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6177726?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F