Do., 06.12.2018

SC Nordwalde gewinnt Relegation in Sendhorst Stammgast in der Oberliga

Die Oberliga-Turnerinnen des SC Nordwalde (v.l.): Maj Lill Eppe, Darja Winkel, Lada Pustovoy, Anjuli Jebanesan, Elisa Henke, Anne Löbbert und Eileen Otte.

Die Oberliga-Turnerinnen des SC Nordwalde (v.l.): Maj Lill Eppe, Darja Winkel, Lada Pustovoy, Anjuli Jebanesan, Elisa Henke, Anne Löbbert und Eileen Otte. Foto: SCN

Nordwalde - 

Die Turnerinnen des SC Nordwalde haben es geschafft. Sie bleiben in der Oberliga und sind dort mittlerweile eine feste Größe.

Mit einer gelungenen Vorstellung haben sich die Kunstturnerinnen des SC Nordwalde den Klassenerhalt in der höchsten Liga des westfälischen Turnerbundes gesichert. Beim Relegationswettkampf in Sendenhorst holten sie sich den Sieg.

Eileen Otte, Darja Winkel, Maj Lill Eppe und Anne Löbbert stellten sich jeweils im Vierkampf der Konkurrenz. Nach einem guten Einstieg am Sprung (37,30 Punkte) brillierten die Nordwalderinnen am Barren, an welchem sie allen anderen Mannschaften das Nachsehen gaben. Mit 12,85 Punkten erzielte Otte obendrein die Tageshöchstwertung zwischen den Holmen.

Der Balken sollte nicht ganz so gut gelingen: 34,8 Teampunkten bedeuten hier Rang drei – ein zufriedenstellendes Ergebnis. Am Boden wurden noch einmal alle Reserven mobilisiert. Löbbert gelang mit 12,65 Zählern eine ausgezeichnete Präsentation. Eppe steuerte mit ihrem Vortag die zweithöchste Tageswertung zum Mannschaftsergebnis bei. Ihre großartige Darbietung erzielte satte 14,10 Punkte und rundete den gelungenen Wettkampftag ab.

Trotz der engen Leistungsdichte war dem Quartett der Sieg am Ende nicht zu nehmen, wenngleich dieser mit der SG Sendenhorst geteilt werden musste. So wird der SC Nordwalde auch 2019 im wohlgemerkt 16. Jahr in Folge wieder im Oberhaus Westfalens vertreten sein.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6239130?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F