Do., 06.12.2018

Landesliga: TB-Damen spielen beim HCI Wichtige Punkte für Ibbenbüren und TB Burgsteinfurt

Für Lena Spielmann und die Handballerinnen des TB Burgsteinfurt könnten die Punkte in Ibbenbüren doppelt zählen.

Für Lena Spielmann und die Handballerinnen des TB Burgsteinfurt könnten die Punkte in Ibbenbüren doppelt zählen. Foto: M.Lehmkuhl

Burgsteinfurt - 

Die Handballerinnen des TB Burgsteinfurt müssen am Samstag beim HC Ibbenbüren antreten und haben gute Chancen, den Sieg mit nach Hause zu nehmen.

Von Günter Saborowski

Nach zuletzt zwei guten Spielen gegen zwei Spitzenteams der Landesliga haben die Handballerinnen des TB Burgsteinfurt an diesem zehnten Spieltag eine etwas leichtere Aufgabe vor der Brust. Die Mannschaft von Trainer Ansgar Cordes muss am Samstag beim HC Ibbenbüren antreten.

„Wir haben in der Saisonvorbereitung einmal gegen HCI gespielt und gewonnen. Aber das war damals nur eine Rumpftruppe“, kann der Trainer nicht unbedingt einschätzen, wie stark der Gegner ist. „Auf jeden Fall haben sie eine sehr gute Linkshängerin“, so Cordes weiter. Ibbenbüren stehe bei 5:13 Punkten jetzt schon ein wenig „mit dem Rücken zur Wand“, soll heißen: Der HCI steht unter Druck, die Partie gewinnen zu müssen. Der jüngste Sieg gegen Ligaschlusslicht Sparta Münster (20:16) könnte Auftrieb gegeben haben.

Eines steht fest, auch für den TB sind diese beiden Punkte wichtig. Die Stemmerter, aktuell mit 7:11 auf Platz acht, können sich von unten absetzen und im Mittelfeld der Liga überwintern. „Personelle Sorgen haben wir nicht. Die Erkältungen dürften bei allen abgeklungen sein“, meldet Cordes „alles an Bord“.

 



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6239133?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F