Bezirksliga
Germania Horstmar unterliegt in Recke

Horstmar -

Dennis Behn erzielte für Germania Horstmar zwar eine ganz frühe Führung, doch am Ende gewann der TuS Recke die Partie mit 2:1.

Sonntag, 09.12.2018, 18:46 Uhr
Dennis Behn erzielte die frühe Führung.
Dennis Behn erzielte die frühe Führung. Foto: Thomas Strack

Sie haben sich lange gewehrt und konnten die Partie bis zum Schluss offen halten. Und das trotz mehrfacher verletzungsbedingter Ausfälle. Doch am Ende stand für Germania Horstmar unterm Strich nur eine Niederlage, die mit 1:2 (1:2) beim Tabellendritten TuS Recke sehr achtbar und knapp ausfiel.

Dennis Behn erzielte mit einem Hammer aus 22 Metern direkt in den rechten Winkel mit dem ersten Horstmarer Angriff die Führung. Die hielt allerdings nur acht Minuten, dann hatte Felix Stehrmann per Foulelfmeter ausgeglichen. Felix Oepping wollte seinen Gegenspieler zum Toraus ablaufen. Dieser geriet in Oeppings Beine, und der Schiedsrichter bewertete das als Foul. „Kann man drüber streiten“, war Horstmars Trainer André Rodine anderer Meinung.

Auf eigenem Platz wollte Recke zeigen, wer die Mannschaft mit Blick nach oben ist und erzielte durch Mika Wesselmann nach einen Einwurf die 2:1-Führung. „Das haben wir schlecht verteidigt“, war Rodines Kommentar zu diesem Gegentreffer. Doch Horstmar steckte keineswegs auf, auch nicht, als Hans Inenguini nach seiner zweiten Gelben Karte vom Platz musste. „Er hatte einen Freistoß zu früh ausgeführt“, erklärte Rodine. Nach der Pause bemühte sich Horstmar zwar um den Ausgleich, bekam ihn aber nicht mehr auf die Reihe.

Horstmar: Chmieleck - Jung, Inenguini, Oepping, A. Berkenbrock - Carvalho (34. Buck) - L. Berkenbrock, Exner, Hellenkamp, D. Behn (20. Volmer) - K. Behn.

Tore: 0:1 D. Behn (1.), 1:1 Stehrmann (9., FE), 2:1 Wesselmann (28.). Bes. Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte für Hans Inenguini (59.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6246965?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F
Nachrichten-Ticker