Handball: Damen-Landesliga
Damen des TB Burgsteinfurt spielen in Versmold

Burgsteinfurt -

Im Hinspiel gab es einen Zähler beim 20:20 gegen Versmold. Kann die Mannschaft von Trainer Ansgar Cordes dies auch auswärts zustande bringen?

Donnerstag, 24.01.2019, 16:39 Uhr
Schwerstarbeit kommt auf Lena Heuing und Paula Cordes (r.) auch in Versmold zu.
Schwerstarbeit kommt auf Lena Heuing und Paula Cordes (r.) auch in Versmold zu. Foto: G. Saborowski

Die Handballerinnen des TB Burgsteinfurt haben Glück. Sie spielen bereits am Samstag und können das Finale der Handball-WM ohne vorherigen Stress um Spielverlegung schauen. Allerdings dürfte die Partie beim Ligavierten in Versmold nicht zum Vergnügen werden, denn bis auf zwei Niederlagen gegen Sassenberg und Greven ist die Weste der Gastgeberinnen noch ziemlich unbefleckt. Mut machen sollte indes das Ergebnis des Hinspiels, als die Mannschaft von Trainer Ansgar Cordes beim 20:20 einen Zähler holte.

„Versmold war unser bislang stärker Gegner. Die Mannschaft ist sehr erfahren und hat gute Spielerinnen im Rückraum“, erinnert sich der Coach, der sich unter der Woche bei der WM in Köln Anregungen geholt hat. „Auswärts ist immer schwer, aber wir haben in Sassenberg auch einen Punkt geholt“, würde Cordes sich auch über eine Überraschung freuen.

Marike Thien und Marie Teigeler werden in Versmold fehlen.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6343309?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F
Nachrichten-Ticker