Bezirksliga: Horstmar unterliegt mit 1:5
Derbe Klatsche in Ibbenbüren

Horstmar -

0:5 bei der SpVgg. Ibbenbüren verloren. Allein das schon eine Tatsache, die Horstmars Trainer André Rodine nicht schmeckte. Schlimmer noch fand er die Art und Weise, wie sich sein Team präsentiert hatte.

Sonntag, 17.02.2019, 18:58 Uhr
Einziger Torschütze für den TuS Germania: Tim Hellenkamp.
Einziger Torschütze für den TuS Germania: Tim Hellenkamp. Foto: Günter Saborowski

Das Grauen hatte für den TuS Germania Horstmar am Sonntag in Ibbenbüren einen Namen: Büchter. Insgesamt drei Mal schlugen Steffen und Julian Büchter gegen die Elf von Trainer André Rodine zu und sorgten gemeinsam mit Marvin Hagemann und Sven Meckelholt für einen klaren 5:1-Sieg gegen Horstmar.

Wobei es Horstmars Trainer Rodine gar nicht so sehr darauf ankam, wer die Tore geschossen hatte. „Das war nicht Bezirksliga-tauglich, was wir gezeigt haben. Ich hatte gehofft, dass uns das gute Spiel gegen Burgsteinfurt nach vorne gebracht hätte. Aber diesmal fehlte alles: keine Aggressivität, keine Laufbereitschaft. Die Gegentore fielen alle nach demselben Schema: langer Pass, quer gespielt, drin“, versuchte Rodine das für ihn Unfassbare zu beschreiben.

0:4 lag der TuS Germania durch die Treffer von Steffen Büchter (9. und 25.) und Hagemann (50.) zurück. Treffer Nummer zwei in der 13. Minute soll ein Eigentor von Sven Meckelholt gewesen sein, was Rodine dementierte. „Die Flanke war im Toraus, wir haben abgeschaltet, am zweiten Pfosten stand noch ein Spieler und köpft den Ball ins Tor. Meckelholt hat zwar noch versucht, ihn rauszufischen. Das hat der Schiedsrichter wohl als Eigentor gewertet“, erklärte Rodine die Szene.

Die Taktik, die letztlich in der Kabine neu besprochen wurde, war durch das 0:5 in der 48. Minute durch Julian Büchter Makulatur. „Ibbenbüren hat danach zwei Gänge runtergeschaltet und wir sind nach einen Foul an Exner per Elfmeter zum 1:5 gekommen“, war Rodine für den Sonntag bedient.

Horstmar: Meckelholt - A. Berkenbrock (54. Backhaus), Wehrmann, Höing, Inenguini - Oepping - Smith, Hellenkamp, Exner (78. L. Berkenbrock), Buck - K. Behn (68. Volmer). Tore: 1:0 S. Büchter (9.), 2:0 Meckelholt (ET, 13.), 3:0 S. Büchter (25.), 4:0 Hagemann (40.), 0:5 J. Büchter (48.), 1:5 Hellenkamp (FE, 54.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6398740?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F
Nachrichten-Ticker