Handball: C-Jugend-Landesliga
TB Burgsteinfurt: Wildwest in der Volker-Zerbe-Halle

Burgsteinfurt -

Der Ausfall wog wohl doch schwerer als erhofft: Ohne die Stammspielerinnen Pia Schlattmann, Verena Becker und Lea Kösters mussten die C-Jugend-Handballerinnen des TB Burgsteinfurt am Samstag den Weg nach Lemgo antreten.

Dienstag, 05.03.2019, 15:40 Uhr
Fabi Marquez-Carvalho konnte mit ihren fünf Treffern die Niederlage nicht verhindern. 
Fabi Marquez-Carvalho konnte mit ihren fünf Treffern die Niederlage nicht verhindern.  Foto: Claudia Bakker

Am Wochenende zuvor hatten die Landesliga-Spielerinnen ihr Heimspiel gegen die HSG Lemgo noch mit 22:19 gewonnen. Im Rückspiel waren sie dagegen chancenlos. Am Ende zeigte die Tafel in der Volker-Zerbe-Halle einen mehr als deutlichen 36:22-Erfolg der Gastgeberinnen an.

Schon beim ersten Aufeinandertreffen schenkten sich beide Teams nichts, entsprechend hitzig startete auch das Rückspiel: Drei Gelbe Karten und eine Zeitstrafe gab es gleich in den ersten drei Minuten. In der Folge zogen die Lemgoerinnen immer weiter davon und lagen schon zur Halbzeit fast vorentscheidend mit 15:7 vorne.

Zu keinem Zeitpunkt konnten die Burgsteinfurterinnen an die Leistung aus dem Hinspiel anknüpfen. Im Angriff wurden keine zwingenden Chancen herausgespielt, die Deckung fand gegen Finja Tinnemeier und Fiona Hunger, die zu zweit 25 der HSG-Treffer versenkten, überhaupt kein Mittel.

In der zweiten Hälfte entwickelte sich ein reines Wildwest-Spiel, auf beiden Seiten stellten die Abwehrreihen ihre Arbeit komplett ein – Beweis dafür waren die insgesamt 58 Tore, die in der Partie fielen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6450638?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F
Nachrichten-Ticker