Blickpunkt Reiten
„Wir sind auf gutem Weg“

Steinfurt -

Mit guten Platzierungen hat der Reit- und Fahrverein Steinfurt-Dumte im vergangenen Jahr von sich reden gemacht. Aber auch abseits der Reitplätze stimmt es im Verein, wie während der Jahreshauptversammlung deutlich wurde.

Mittwoch, 20.03.2019, 16:10 Uhr aktualisiert: 20.03.2019, 16:12 Uhr
Die neue Führungsriege des RV Dumte (von li.): Engelbert Willermann, Annette Davids, Merve Willermann, Alexander Schiller, Berthold Gosekuhl, Katharina Mikolaiski, Anna Bücker und Kristin Möllerfeld
Die neue Führungsriege des RV Dumte (von li.): Engelbert Willermann, Annette Davids, Merve Willermann, Alexander Schiller, Berthold Gosekuhl, Katharina Mikolaiski, Anna Bücker und Kristin Möllerfeld Foto: RV Dumte

Zur Jahreshauptversammlung trafen sich am Freitag (15. März) rund 40 Mitglieder des Reit- und Fahrvereins Steinfurt-Dumte im Clubraum der Reithalle in Dumte.

Der Vorsitzende Engelbert Willermann begrüßte die Versammlung und trug eine durchweg positive Bilanz des vergangenen Jahres vor. Seit rund zwölf Monaten ist der Verein Pächter der Reitanlage Große Lefert. In vielen Arbeitseinsätzen brachten die Mitglieder die Reitanlage auf Vordermann und schufen so eine sehr gute Basis für Reiter und Pferde. Die komplette Beleuchtung wurde auf LED umgestellt, die Böden wurden überarbeitet und teilweise erneuert, Paddocks wurden angelegt und die Weiden neu eingezäunt.

Auch das Turnier im August verlief erfolgreich. „Besonderer Dank gebührt hier Brigitte Siebelt und Anita Schackert für die Betreuung der Gäste und Teilnehmer im Kuchenzelt sowie Stefan Drerup für die zuverlässige Bearbeitung des Bodens“, lobte Willermann. Das diesjährige Sommerturnier wird am 24. und 25. August ausgetragen.

Der Schulbetrieb des Vereins läuft ebenfalls sehr gut: Rund 30 Kinder, Jugendliche und Erwachsene genießen hier beim RV Steinfurt-Dumte eine fundierte reiterliche Ausbildung, was sich auch darin manifestierte, dass neun Jugendliche die Prüfungen zum Reitabzeichen erfolgreich absolvieren konnten. „Besonders bedanken möchten wir uns hier bei unseren Ausbilderinnen Ellen Voss, Eva Dolscheid und Anke Schwarz, sowie bei allen Pferdebesitzern, insbesondere Familie Lülf, die den Reitschülern ihre Pferde zur Verfügung gestellt haben“, so der Vorsitzende. Im März konnte außerdem ein zusätzliches Schulpferd gekauft werden.

Die Juniorinnen Anna Bücker und Lara Lülf bekamen für ihre Turniererfolge in 2108 eine Auszeichnung, Johanna Reckermann und Alexander Schiller wurden als erfolgreichste Reiter/Senioren geehrt.

Sehr erfreut zeigte sich der Vorstand darüber, dass beim Kreisturnier in Riesenbeck im Mai 2019 auch wieder eine Mannschaft aus Dumte an den Start gehen wird, als Mannschaftsführerin und Trainerin wird Petra Rokker fungieren.

Bei den Vorstandswahlen ergaben sich einige Änderungen: Als zweiter Vorsitzender wird nun Alexander Schiller den Vorstand unterstützen. Gründungsvater Bernhard Große Lefert bekleidete 17 Jahre lang dieses Amt und schied auf eigenen Wunsch aus. Der erfahrene Reitlehrer, Pferdewirtschaftsmeister und Züchter wird aber den Reitern auf der von ihm erbauten Anlage auch weiterhin eine große Stütze bleiben. Als Aktivensprecherin wurde Simone Friedrichs von Kristin Möllerfeld abgelöst. Als neuer Beisitzer, vor allem für handwerkliche und technische Fragen rund um die Reitanlage, wurde Berthold Gosekuhl gewählt.

„Wir sind auf gutem Weg, die Pensionsställe sind größtenteils ausgebucht und die Unterrichtstunden in Dressur und Springen ebenfalls. So kann es weiter gehen“, sagte Engelbert Willermann abschließend.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6484682?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F
Nachrichten-Ticker