Frauen-Bezirksliga 6: FCN spielt nur 1:1
FC Nordwalde erzielt beide Treffer

Nordwalde -

Die Fußballerinnen des FC Nordwalde haben im Kellerduell beim Germania Hauenhorst II nur ein 1:1-Unentschieden erzielt.

Montag, 01.04.2019, 14:34 Uhr
Kira Kraul erzielte in der ersten Halbzeit den Ausgleich für den FC Nordwalde.
Kira Kraul erzielte in der ersten Halbzeit den Ausgleich für den FC Nordwalde. Foto: Thomas Strack

Die Fußballerinnen des FC Nordwalde haben im Kellerduell bei der Reserve von Germania Hauenhorst durch ein 1:1 (1:1) einen Punkt geholt. Es war erst der zehnte und brachte den FCN keinen Deut weiter vorwärts. Acht Punkte beträgt der Abstand zum rettenden Ufer, wo Westfalia Hopsten mit 18 Zählern auf Rang elf steht. Hauenhorst blieb mit 16 Zählern auf zwölf, dem ersten Abstiegsplatz hängen.

Schön anzusehen war die Begegnung, die auf einem Nebenplatz in Hauenhorst ausgetragen wurde, beileibe nicht. Das erklärt auch die Führung der Gastgeberinnen, die durch ein Eigentor von Helen Stödtke mit 1:0 nach 21. Minuten vorne lagen. Stödtke spielte einen Rückpass zu Torfrau Mona Nefigmann. Der Ball geriet auf dem unebenen Geläuf ins Hoppeln und landete im Kasten.

Kira Kraul glich zum Glück für die Nordwalderinnen nach Zuspiel von Stödtke bereits früh wieder aus (32.). Sie versenkte einen Schuss aus 25 Metern über die nicht besonders groß gewachsene Hauenhorster Torfrau in den Maschen. „Das war‘s aber auch schon. Viel mehr ist nicht passiert. Ein Schuss von Anna Spieker wäre vielleicht noch zu erwähnen, der knapp am Tor vorbei ging“, sagte Trainer Christian Löbbering. Kick and rush lautete das Motto in Durchgang zwei. Die Kugel wurde ständig von hinten nach vorne einfach nur weggeschlagen, wodurch kein vernünftiges Fußballspiel mehr zustande kommen konnte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6511851?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F
Nachrichten-Ticker