Fußball: Kreisliga B Steinfurt
FC Galaxy müht sich zum Heimsieg

Burgsteinfurt -

Schelcht gespielt, aber dennoch gewonnen: So richtig konnte sich Trainer Nelson Venancio nicht über den 2:0-Heimsieg gegen den SV Mesum III freuen. Nach einer miserablen ersten Halbzeit zündete einer seiner Offensivspieler den Turbo. Das war entscheidend.

Donnerstag, 25.04.2019, 21:38 Uhr aktualisiert: 28.04.2019, 18:36 Uhr
Onur Isikyol (v.) lenkte seinen FC Galaxy in die richtige Umlaufbahn.
Onur Isikyol (v.) lenkte seinen FC Galaxy in die richtige Umlaufbahn. Foto: Thomas Strack

Obwohl seine Elf ihr Nachholspiel am Donnerstag gegen den SV Mesum III mit 2:0 (0:0) gewonnen hatte, fand Galaxy-Trainer Nelson Venancio an der Leistung seiner Truppe fast gar nichts gut.

Die erste Hälfte sei „mit das Schlechteste gewesen, was wir in dieser Saison gezeigt haben“. Die Steinfurter hatten sogar noch Dusel, dass die Gäste eine Führung verpassten.

Eine Systemumstellung zur Pause bewirkte, dass die Hausherren etwas besser in die Partie kamen. Richtig gut drin war auf jeden Fall Onur Isyikyol. Er leitete das 1:0 durch Nico Bäumer mit einem Solo ein (63.) und erzielte das 2:0 höchstpersönlich (78.). Torwart Rezan Osmanoglu wehrte fünf Minuten vor dem Ende noch einen Elfmeter ab.

Am Sonntag genießt der FC Galaxy Heimrecht gegen Germania Horstmar II (Anstoß: 15 Uhr).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6566097?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F
Nachrichten-Ticker